„24h von Bayern“ - Wandern im Oberpfälzer Wald

Nikon sponsert Wanderevent des Bayern Tourismus
„24h von Bayern“ ist ein Wanderevent der ganz besonderen Art, das in dieser Form noch nie durch geführt wurde: Eine Tag- und Nacht-Wanderung, die am 20. Juni um 8:00 Uhr beginnt und am 21. Juni um 8:00 Uhr endet. Das Abenteuer „24h von Bayern“ garantiert viel Abwechslung und eine spannende Selbsterfahrung. Rund um die Uhr Wandern, ohne Schlaf und längere Erholungspausen, bedeutet nicht nur einen Satz heißer Sohlen am Tag der Sommersonnenwende, sondern verspricht ein intensives Naturerlebnis zu allen Tages- und Nachtzeiten.

Veranstaltungsort ist der Oberpfälzer Wald, das Land der Burgen und mächtigen Felsformationen. Start- und Zielpunkt ist Windischeschenbach. Von hier aus führen drei Strecken über die schönsten Wanderwege der Umgebung. Entlang des Weges stoßen die Wanderer auf zahlreiche geologische, kulturelle und kulinarische Besonderheiten und bekommen spannende Antworten auf Fragen wie „Wo findet man noch pures Gold?“ oder „Was hat es mit dem tiefsten Loch der Welt auf sich?“. Nikon Sport Optics unterstützt dieses Event und stattet eine Station auf den Wanderrouten mit Beobachtungsfernrohren (Spektiven) aus und verleiht damit der einzigartigen Fernsicht an diesem Punkt die richtige „Schärfe“.

Das umfangreiche und abwechslungsreiche Rahmenprogramm, das ebenso informativ wie unterhaltsam ist, verschafft dem Wanderer ein einzigartiges Erlebnis, bei dem nicht nur versucht werden kann, die eigenen Grenzen zu überschreiten, sondern auch die Chance besteht, intensiv in eine der schönsten bayerischen Landschaften einzutauchen.

24h Wandern ist ein interessantes, innovatives und erfolgversprechendes Konzept, dem Nikon Sport Optics als Sponsor zur Seite steht und dafür mit Bayern Tourismus kooperiert. „Es geht hier nicht nur um die übliche Unterstützung bestimmter Natur- oder Umweltschutzprojekte. Vielmehr möchten wir die Menschen in die Natur locken, ihnen diese auf attraktive Art und Weise näher bringen und so letztendlich das Umweltbewusstsein fördern“, so Markus Krill, Manager Sport Optics Nikon GmbH. Der Erfolg gibt diesem Projekt Recht: Bereits nach wenigen Wochen waren die 300 Startplätze vergeben und die Warteliste ist bereits sehr lang. Naturerleben liegt eben voll im Trend. (www.24h-von-bayern.de)
 

Fotonachrichten 06 / 2009

49 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden