Leica Oskar Barnack Preis

Die Leica Camera AG, Solms, hat ihren internationalen Photowettbewerb für Profiphotographen den „Leica Oskar Barnack Preis“ neu ausgeschrieben. Die Ausschreibungsunterlagen sind als PDF-Dokument im Internet unter www.leica-camera.com in der Rubrik Kultur erhältlich. Einsendeschluss für die Teilnahme am Wettbewerb ist der 31. Januar 2008. Der „Leica Oskar Barnack Preis“ wird jährlich an den Photographen verliehen, dessen treffsichere Beobachtungsgabe die Beziehung des Menschen zu seiner Umwelt in einer Bildserie aus bis zu zwölf Aufnahmen zum Ausdruck bringt. Mit dem Wettbewerb gedenkt die Leica Camera AG des Erfinders der Leica-Kamera, Oskar Barnack (1879 - 1936), der ab 1914 immer intensiver mit dem von ihm entwickelten Prototypen, der so genannten Ur-Leica, photographierte. Die Geschichte der Photoreportage ist eng mit seiner Erfindung verbunden, da die handlichen und mobilen Leica-Kameras seit 1925 neue photographische Ausdrucksformen ermöglichen.
 

Fotonachrichten 01 / 2008

47 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden