Messe REISEN HAMBURG - HapaTeam präsentiert sich

HapaTeam
Das in Hamburg und im bayerischen Eching ansässige Unternehmen HapaTeam präsentiert sich erstmals auf der Messe REISEN HAMBURG und zeigt innovative Produkte rund ums Fotografieren und Filmen auf Reisen.

Sie reisen gern und lieben die Fotografie? Verbinden Sie doch einfach diese beiden Leidenschaften vom 8. bis 12. Februar 2017 in Hamburg. Hier können Sie mitten in der „schönsten Stadt der Welt“ eine Reise der besonderen Art erleben – auf der Messe für Urlaub, Kreuzfahrt, Caravaning & Rad, der REISEN HAMBURG.

Zu den rund 900 Ausstellern gehört auch der Fotozubehörspezialist HapaTeam. Das Unternehmen wartet im Rahmen der Messe mit Insidertipps und anschaulichen Produktdemonstrationen rund um die Reisefotografie auf. Tipps und Tricks sowie die neuesten Produkte aus den Bereichen Fotografie, Film und Smartphone werden auch für Laien verständlich und anschaulich präsentiert. Highlight am 9.2. und 10.2 sind zwei Workshops des bekannten Fotografen Oliver Hadji zum Thema Portraitfotografie auf Reisen – Beginn jeweils um 15.30 Uhr.

HapaTeam finden interessierte Besucher auf dem Stand der Firma Olympus in Halle B2, Stand EG.135. Natürlich können die neuesten Produkte hier auch gleich erstanden werden. Den Verkauf vor Ort übernimmt der in Hamburg bestens bekannte Fotofachhändler Wiesenhavern.

Wer mehr als nur Schnappschüsse mit seinem Smartphone machen möchte, um seine kostbaren Erinnerungen festzuhalten, für den stehen während der Messetage mit Objektiven, hochwertigen Kameragurten bis hin zu speziellen Reisestativen viele spannende Produkte für DSLR- oder kompakte Systemkameras bereit. HapaTeam präsentiert und erklärt ohne Fachchinesisch, wie sich dieses Equipment auf Reisen (und natürlich auch zu Hause) einsetzen lässt. Kamera mitbringen und selbst ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht.

Ebenfalls in Halle B2 gibt es zum ersten Mal auf der REISEN HAMBURG auch Workshops und Vorträge zum Thema Reisefotografie. Hier können zudem die neuesten Kameras getestet werden, man kann sich beim Kauf des richtigen Equipments beraten lassen oder professionellen Fotografen bei ihren Vorträgen über Landschafts- und Reisefotografie lauschen.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 01 / 2017

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden