Jetzt vormerken: OLYMPUS PERSPECTIVE PLAYGROUND im Kraftwerk in Berlin vom 1. bis zum 24. September 2017

Playground 2014, AlexandLiane, The Assembly Bildgalerie betrachten The Assembly

Der eine oder andere mag sich noch an die langen Schlangen vor den Berliner Opernwerkstätten erinnern, als Olympus 2013 seinen ersten PHOTOGRAPHY PLAYGROUND veranstaltete. Seitdem ist der Spielplatz für Foto- und Kunstfans durch Europa getourt und hat über 350.000 Menschen begeistert. Sie alle entdeckten, ausgerüstet mit einer OM-D oder Olympus PEN Kamera, fotografisch neue Welten. Nun kommt dieser einzigartige Event wieder nach Berlin. Mit neuem Namen, einem neuen Ausstellungskonzept und in einer neuen Location: dem Kraftwerk in der Köpenicker Straße 70 in Berlin-Mitte.

Vom 1. bis zum 24. September 2017 lädt der OLYMPUS PERSPECTIVE PLAYGROUND dazu ein, die interaktiven Arbeiten verschiedener international bekannter Künstler wie Thilo Frank und Poetic Kinetics sowie aufstrebender junger Talente wie Xaver Hirsch und vielen anderen fotografisch zu erkunden. Die Ausstellung ist täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr, donnerstags, freitags und samstags sogar bis 23:00 Uhr, geöffnet. Der Eintritt ist frei. Wer lange Wartezeiten vermeiden will, registriert sich vorab auf: perspectiveplayground.de/tickets. Dann geht es über die Fast Lane in den Playground mit kostenlos zur Verfügung gestellter Systemkamera und SD Card. Die Speicherkarte mit den Aufnahmen kann als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Teil des PERSPECTIVE PLAYGROUND in Berlin ist auch eine Fotoausstellung: Andreas H. Bitesnich wird sein neustes Projekt präsentieren. Für noch mehr Inspiration sorgen verschiedene Side-Events in den Abendstunden. Weitere Informationen demnächst unter: perspectiveplayground.de

OLYMPUS PERSPECTIVE PLAYGROUND

Olympus hat es sich zum Ziel gesetzt, Fotografie erlebbar zu machen. Ein wesentliches Element hierfür ist der PLAYGROUND, der erstmals 2013 in Berlin seine Pforten öffnete. Es folgten 15 weitere Spielplätze und ein Fotokunstpfad in Zingst. In den vergangenen vier Jahren entstanden Millionen von Aufnahmen: immer wieder neue, immer wieder andere. Jede der in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Spanien und Dänemark organisierten Ausstellungen wurde individuell konzipiert. Sie alle verbindet die einzigartige Möglichkeit, Kunst im Raum fotografisch zu erkunden. Das Konzept wurde auf die gesamte Breite der optischen Produkte von Olympus ausgeweitet und trägt heute den Namen PERSPECTIVE PLAYGROUND.

www.perspectiveplayground.de

#perspectiveplayground

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 07 / 2017

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden