Photo+Adventure sucht neue Freunde - Fotowettbewerb gestartet

Die thematische Vorgabe lautet „Freundschaft“ – Einsendeschluss ist Ende März

Die Veranstalter der Photo+Adventure, dem Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark Duisburg-Nord, laden auch 2018 wieder zur Teilnahme an ihrem Fotowettbewerb. Diesmal gilt es, das Thema „Freundschaft” in Szene zu setzen. Bis Ende März können Fotografien eingereicht werden. Auf die 40 Gewinner warten Preise im Gesamtwert von mehr als 8.000 Euro. Die Siegerbilder zeigt die Photo+Adventure am 9. und 10. Juni in einer eigenen Ausstellung in der Kraftzentrale des Landschaftsparks.

Photo+Adventure sucht neue Freunde - Fotowettbewerb gestartet

„Mit ‚Freundschaft‘ schlagen wir in diesem Jahr auch einen Bogen zu unserem Partnerland Texas“, erzählt Christian Thomas, Geschäftsführer der P+A Photo Adventure GmbH. Denn der Name des US-Bundesstaats sei eine Abwandlung des Wortes „Freund“ in der indianischen Caddo-Sprache. „Wir freuen uns auf Fotos von verschworenen Gemeinschaften und gemeinsamen Abenteuern. Ob ‘Freund und Helfer’, ‘bester Freund des Menschen’, ‘Kupferstecher’ oder auch ‘gestohlene Pferde’ – wir sind sehr gespannt, wie unsere Teilnehmer das Thema interpretieren werden.“

Auch wenn das Thema vielleicht nicht ganz so einfach umzusetzen sei wie etwa im letzten Jahr das Thema „Wasser“, müsse man kein Profifotograf sein, um am Fotowettbewerb teilzunehmen, so der Veranstalter: „Wir richten uns explizit auch an Anfänger- und Hobbyfotografen.“ Mit einer tollen, vielleicht überraschenden Idee habe man durchaus Chancen auf einen der 40 Hauptpreise. Für diese haben die insgesamt 22 Partner des Wettbewerbs wieder tief in die Tasche gegriffen. Zu gewinnen sind etwa ein Objektiv von Tamron und hochwertige Stative. Darüber hinaus winken den Teilnehmern weiteres Foto-Zubehör, Fotobücher und Jahres-Abonnements führender Fotofachzeitschriften.

Wer in den Genuss der Preise kommt und damit sein eigenes Bild am zweiten Juni-Wochenende in der Ausstellung in der Messehalle sehen kann, darüber bestimmt eine hochkarätig besetzte, neunköpfige Jury. Neben Jürgen Rink, Chefredakteur von „c´t Magazin“ und „c´t Digitale Fotografie“ und Photo+Adventure-Geschäftsführerin Katrin Schmidt, die bereits seit der ersten Auflage des Wettbewerbs zum Jury-Team gehören, zählen dazu Vertreter der Fotofachzeitschriften „Chip Foto-Video“, „Fotomagazin“, „Fotoforum“, „PhotoWeekly“ und „Digital Photo“. Die Jury komplettieren Fotokünstler Pavel Kaplun und Julian Luther, der bei der Marketing- und PR-Agentur Lieb Management für die touristische Vermarktung des US-Bundesstaates Texas in Europa verantwortlich ist.

Weitere Informationen zum Fotowettbewerb sowie ein Upload-Formular zum Einreichen von Fotos sind unter https://photoadventure.eu/fotowettbewerb aufzurufen.

Über Photo+Adventure:

Photo+Adventure ist ein ursprünglich 2004 in Österreich ersonnenes Veranstaltungskonzept, das die Themenbereiche Fotografie, Reise und Outdoor auf gelungene Weise bündelt. Seit 2014 hat das Messe-Event mit Festival-Charakter auch in Deutschland eine Heimat. Immer am zweiten Juni-Wochenende versammelt das Team der P+A Photo Adventure GmbH rund 130 Aussteller und Marken im Landschaftspark Duisburg-Nord. Ergänzt wird das Messeangebot um ein mehr als buntes Rahmenprogramm mit Workshops, Ausstellungen, Vorträgen und Live-Shootings vor der spektakulären Industriekulisse des stillgelegten Hüttenwerks. Zusätzlich laden die Veranstalter im November zum Photo+Adventure intermezzo, den Workshoptagen im Landschaftspark Duisburg-Nord, und im Februar zur Messe in der Messe „abf präsentiert Photo+Adventure“ nach Hannover. Im August 2017 fiel der Startschuss für Photo+Adventure certified, das neue Ganzjahresprogramm.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 01 / 2018

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden