SIGMA 2. Foto-Experten-Tag am 18. August in den Hamburger Deichtorhallen

„[SPACE] STREET. LIFE. PHOTOGRAPHY“ – 52 fotografische Positionen in über 320 Werken

© Siegfried Hansen, Hamburg 2015
© Siegfried Hansen, Hamburg 2015

Urbanen Raum bildhaft erleben – im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg, einem der renommiertesten Ausstellungshäuser für internationale Kunst und Fotografie in Europa, findet vom 8. Juni bis zum 21. Oktober die Ausstellung[SPACE] STREET. LIFE. PHOTOGRAPHY“ statt. Der Kamera- und Objektivhersteller SIGMA veranstaltet in diesem Rahmen den 2. SIGMA Foto-Experten-Tag am Samstag, 18. August 2018, und stellt dabei drei der wichtigsten zeitgenössischen Fotografen vor: Pascal Kerouche, Siegfried Hansen und Roman Bezjak werden gemeinsam mit SIGMA in Vorträgen und einem Liveshooting eines der spannendsten Themen der modernen Fotografie beleuchten: die Street Photography. „Die Künstler, die in diesem Jahr mit uns den SIGMA Foto-Experten-Tag gestalten, zählen zu den wichtigsten Akteuren ihres Genres – mit uns verbindet sie die Passion und der hochwertige Anspruch an Fotografie“, sagt Antonia Moers aus der Marketing-Abteilung der SIGMA (Deutschland) GmbH. „Wir sind stolz, zum zweiten Mal in dem Traditionshaus der Deichtorhallen Hamburg internationale Künstler sponsern zu können.“

Auf dem 2. SIGMA Foto-Experten-Tag am 18. August 2018 werden die drei renommierten Street-Fotografen Pascal Kerouche, Siegfried Hansen und Roman Bezjak zum Thema „Urban Space“ referieren und ihr Werk vorstellen. Das anschließende Meet & Greet bietet allen Teilnehmern die Gelegenheit zum Austausch untereinander sowie mit den Referenten. In einem kurzen Liveshooting wird Pascal Kerouche zudem sein künstlerisches Handwerk auf der Bühne präsentieren und die Gäste auffordern, ihr fotografisches Können vor Ort selbst auszuprobieren. Alle Besucher haben die Möglichkeit, sich über die Produkte von SIGMA zu informieren und diese ausgiebig zu testen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, jedoch nur mit Eintrittskarte möglich, da die Teilnehmerzahl auf 100 Personen begrenzt ist. Um eine Eintrittskarte zu erhalten, ist eine Bewerbung bis zum 30. Juli 2018 notwendig (E-Mail: events@sigma-foto.de).

SIGMA Kunstförderung in den Deichtorhallen Hamburg

Die [SPACE] STREET. LIFE. PHOTOGRAPHY in den Deichtorhallen, die Teil der 7. Triennale der Photographie Hamburg ist, umfasst mehr als 52 fotografische Positionen in über 320 Werken. Die Ausstellung bringt Klassiker der Street Photography und junge internationale Künstler zusammen. Getreu dem Motto „Wo Tradition und Moderne verschmelzen“ fördert der Kamera- und Objektivhersteller SIGMA internationale Fotografie-Veranstaltungen wie Ausstellungen oder Festivals. Die Deichtorhallen Hamburg unterstützt Sigma im zweiten Jahr in Folge als Sponsor. Bereits 2017 hatte SIGMA im Rahmen der Alec-Soth-Ausstellung in den Deichtorhallen einen Foto-Experten-Tag ausgerichtet, gemeinsam mit den Profi-Portraitfotografen Hans-Jürgen Oertelt, Felix Rachor und Jean Noir. „Mit unseren Experten-Tagen möchten wir nicht nur Kunst und Fotografie auf höchstem internationalen Niveau fördern, sondern auch eine Tradition in einem einzigartigen Ambiente fortführen“, so Moers weiter. Für 2019 ist bereits das nächste Förderprojekt internationaler Fotografie geplant.

SIGMA Foto-Experten – über die Künstler

Pascal Kerouche flog mit nicht mehr als 70 US-Dollar und seinem Idealismus in die USA, um seiner Neugierde zu folgen. Er wollte fotografieren und seine Umgebung aufsaugen. Wenig später zog er für sein Werk mit Underdogs, internationalen Hip-Hop-Größen und weltbekannten Musikern durch das Land. Er gewährt mit seinen intensiven Momentaufnahmen Einblicke in eine spannende und eigenwillige Welt.

Den Bildern von Siegfried Hansen liegt ein ganz eigenes formales Konzept zugrunde, für das ihn seine Anhänger weltweit lieben. Seine Bilder sind grafisch geprägt und meistens auf zwei Ebenen aufgebaut. Überraschende Sichtweisen alltäglicher Dinge und seine einfühlsame Beobachtung verschiedener Situationen geben seinen Bildern eine persönliche Handschrift.

Roman Bezjak, Drei-Witwen, Belgrad 2005
Roman Bezjak, Drei-Witwen, Belgrad 2005

Roman Bezjak reiste von 2005 bis 2012 wiederholt durch Ost- und Südosteuropa sowie den Osten Deutschlands, auf der Suche nach Bauten, die als exemplarisch für eine sozialistische Moderne in der Architektur gelten können. Es entstand eine umfangreiche fotografische Arbeit, die eine Art Archäologie dieser Moderne visualisiert. Bezjak fotografierte Wohnungsbauten, Hotels, Kulturpaläste und ähnliche öffentlich-funktionale Architekturen.

Anmeldung aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl

Um eine Eintrittskarte zum SIGMA Foto-Experten-Tag zu erhalten, ist eine Bewerbung unter events@sigma-foto.de bis zum 30. Juli 2018 notwendig. Die Bewerbungsanforderungen sowie ausführliche Informationen zum Ablauf finden Interessierte unter www.sigma-foto.de/index.php?id=2771. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Alles auf einen Blick

2. SIGMA Foto-Experten-Tag
Samstag, 18. August 2018, 13.30 – 22.00 Uhr
Deichtorhallen Hamburg
Deichtorstraße 1–2, 20095 Hamburg

Anmeldung unter: www.sigma-foto.de
Informationen zur Ausstellung: www.deichtorhallen.de/index.php?id=536
Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke gibt es auf der Website www.sigma-foto.de.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 07 / 2018

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden