Sony: In Freiheit geboren - Mit #alphaddicted zu den wilden Exmoor-Ponys im Süden Englands

© Martin Buschmann Bildgalerie betrachten

Martin Buschmann begibt sich gemeinsam mit Marc Lubetzki und #alphaddicted auf die Spuren der wild lebenden Exmoor-Ponys. Den randvoll mit Sony Kameras und Objektiven im Wert von über 20.000 Euro gefüllten Koffer übernimmt er von Laura Zalenga. Sie war zuletzt mit dem Equipment von Sony auf Hawaii. Über die Internetseite www.sony.de/alphaddicted kann jeder den Weg des Koffers vom Pazifik zurück nach Europa nachverfolgen und sich mit seiner Idee bewerben, um ein eigenes Projekt damit umzusetzen.

Martin Buschmann hat es geschafft: Er ist einer von rund 500 Bewerbern, der Sony Deutschland mit seiner Idee überzeugt hat. Weitere Bewerberprojekte werden in Kürze folgen. Jetzt ist jedoch erst einmal Martin Buschmann an der Reihe, um mit dem #alphaddicted Koffer im Südwesten Englands die wild lebenden Exmoor-Ponys zu porträtieren. Eine Foto- und Videoreportage der besonderen Art.

Besondere Impressionen hat Laura Zalenga bereits aus Hawaii mitgebracht. Ihre Bilder lassen Mensch und Natur miteinander verschmelzen. Oft ist die Fotografin selbst Model auf ihren Fotos. „Regenwald, Wasserfälle, traumhaftes Meer: Die Natur auf Hawaii ist gewaltig“, schwärmt Laura Zalenga. „Mit der Alpha 7RII von Sony arbeite ich schon etwas länger. Deshalb konnte ich mich vor Ort voll und ganz auf die Umsetzung meiner Ideen konzentrieren. Das Land zeigt so viele verschiedene Facetten. Ich werde sicher wiederkommen.“

#alphaddicted: von Hawaii nach England

Auf das Wetter in England ist Verlass: Es regnet fast täglich. Hinzu kommt starker Wind. Eine Herausforderung für Martin Buschmann, Marc Lubetzki und das Sony Equipment im #alphaddicted Koffer. In den nächsten Tagen wird das Duo in der Nähe der Atlantikküste auf die Jagd nach dem besten Bild der wilden Exmoor Ponys gehen. Der Bildstabilisator und die lichtempfindlichen Sensoren der Kameras werden beide dabei zu schätzen wissen.

Equipment im Wert von über 20.000 Euro im #alphaddicted Koffer

Um allen Fotografen, die am Projekt teilnehmen, die Möglichkeit zu geben, ihre Bilder in der bestmöglichen Qualität festzuhalten, gibt Sony den Kreativen die Highlights des aktuellen Portfolios mit auf die Reise. Neben der Alpha 7RII für Fotos und der Alpha 7SII für Videos in 4K Auflösung nehmen die Teilnehmer die neue ActionCam FDR-X3000 inklusive Unterwassergehäuse mit im Gepäck. Zusätzlich zum SEL70200GM begleiten mit dem SEL2470GM und dem SEL85F14GM alle bislang erhältlichen G Master Objektive von Sony die Fotografen. Ergänzt wird die Objektiv-Auswahl mit dem extrem lichtstarken Weitwinkelobjektiv SEL35F14Z und dem Standardobjektiv SEL55F14Z sowie dem Weitwinkelzoom SEL1635Z. Um auch im extremen Telebereich erstklassige Fotos machen zu können, schickt Sony die beiden Tele-Konverter SEL14TC (1.4x) und SEL20TC (2.0x) mit auf die Reise. Mehrere Akkus, Speicherkarten, der externe Blitz HVL-F60M, ein Batteriegriff sowie das Power-Charger-Kit ACC-TRW runden das Rundum-Sorglos-Paket ab. Mit dabei sind auch PHOREX by #jaworskyj ND-, Verlaufs- und Polfilter.

Um das Beste aus dem Sony Portfolio vor Umwelteinflüssen effektiv zu schützen, finden alle Produkte in einem Travel Case von B&W International Platz. Und weil alle Fotografen ihre Reisetagebücher via „Adobe Spark“ unter www.sony.de/alphaddicted füllen, ist Adobe Deutschland ebenfalls als Partner an Bord. Auf der Landing-Page von Sony Deutschland und auf Laura Zalengas Instagram Profil laurazalenga sind bereits erste Hawaii Bilder zu sehen. Erste Informationen zu Martin Buschmanns Reise nach England gibt es hier: https://www.facebook.com/myreisefotografie/?fref=ts.

#alphaddicted: Jeder kann mitmachen

Bekannte Profifotografen, Filmer und Kreative werden in den kommenden Monaten mit dem Koffer in die unterschiedlichsten Gegenden dieser Welt fliegen. Dennoch stehen die Sony Highlights auch Hobbyfotografen zur Verfügung. Im Internet kann sich jeder mit einer kreativen Idee bewerben und den Koffer für maximal vier Wochen bekommen. Auch sein oder ihr Projekt wird auf allen Sony Kanälen vorgestellt. Zudem werden alle #alphaddicted Fotografen auf die Bilder aufmerksam. Weitere Informationen rund um das Projekt und die Teilnahmebedingungen gibt es hier: www.sony.de/alphaddicted.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 02 / 2017

16 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden