Sony World Photography Awards - 26 Deutsche gehören zu den Top Fotografen

Auszeichnung der Sieger am 19. April 2018 in London

13 deutsche Fotografen haben es bei den Sony World Photography Awards 2018 auf die Shortlist geschafft, die Fotos weiterer 13 Fotografen gehören zu den Top 50 des Wettbewerbs. Einen Blick auf alle Fotos der Shortlist gibt es hier: www.worldphoto.org/press.

© Klaus Lenzen, Germany, Shortlist, Open, Enhanced, 2018 Sony World Photography Awards

Die Sony World Photography Awards ist wahrscheinlich der facettenreichste Fotowettbewerb der Welt. Zum elften Mal organisiert die World Photography Organisation die Awards. Für den aktuellen Wettbewerb haben Fotografen aus mehr als 200 Ländern knapp 320.000 Bilder eingereicht. Somit repräsentiert der Wettbewerb das Beste, was die zeitgenössische Fotografie weltweit zu bieten hat. Insgesamt umfassen die Sony World Photography Awards vier verschiedene Wettbewerbe: eine Profi-Kategorie, den Offenen Wettbewerb, den Jugend Wettbewerb und den „Student Focus“ für Studenten.

© Daniel Biber, Germany, Shortlist, Professional, Natural World & Wildlife, 2018 Sony World Photography Awards

In der Profi-Kategorie haben vier Deutsche mit ihrer jeweiligen Bildserie den Sprung auf die Shortlist geschafft. Im Offenen Wettbewerb, bei dem Fotografen lediglich ein Einzelbild einreichen konnten, sind neun deutsche Kandidaten auf der Shortlist. 13 weitere erhalten eine „besondere Erwähnung“ der Jury und gehören damit zu den 50 Besten in der Offenen Kategorie.

Die Fotografen des Profi-Wettbewerbs

© Jakob Schnetz, Germany, Shortlist, Professional, Creative, 2018 Sony World Photography Awards

Viele professionelle Fotografen bereisen die Welt, um einzigartige Bilder zu machen. Jakob Schnetz ist einer von ihnen und reiste nach Yakutsk im Osten Russlands. Mitgebracht hat er von seiner Reise eine Panorama-Serie der kältesten Stadt der Welt. Die teils lustige, teils atemberaubende Schönheit der Natur hat auch Daniel Biber angezogen. Er fotografierte den Flug eines Staren Schwarms im spanischen Katalonien.

  • Patricia Kühfuß, Kreativ
  • Wiebke Haas, Natur & Wildlife
  • Daniel Biber, Natur & Wildlife
  • Jakob Schnetz, Kreativ

Die Shortlist des Offenen Wettbewerbs

© Jonas Börnicke, Germany, Shortlist, Open, Travel, 2018 Sony World Photography Awards

Die Bilder auf der Shortlist des Offenen Wettbewerbs bieten unzählige Inspirationen. Jonas Börnickes Dronen-Fotos zum Beispiel zeigen wunderbare Landschaften bei Sonnenaufgang. Klaus Lenzen sichert sich gleich zwei Auszeichnungen. Luftbilder von Schwimmern beim Triathlon in Düsseldorf sichern ihm eine Auszeichnung in der Shortlist und eine Empfehlung der Jury.

  • Andreas Pohl, Architektur
  • Jonas Börnicke, Reise
  • Klaus Lenzen, Enhanced & Stillleben
  • Manuel Armenis, Straßenfotografie
  • Marc Bächtold, Wildlife
  • Michael Haisermann, Landschaft & Natur
  • Nani Alisa Tischer, Stillleben
  • Simone Nagel, Stillleben
  • Tim Cavadini, Porträt

Empfehlung der Jury

Unter den Top 50 aller Kategorien im Offenen Wettbewerb sind 13 deutsche Fotografen.

  • Bella von Einsiedel, Enhanced
  • Benno Schmitz, Architektur
  • Daniel Fleischhacker, 2x Reise
  • Detlef Hoffmann, Bewegung
  • Dieter Schweizer, Landschaft & Natur
  • Hans Wichmann, Reise
  • Klaus Lenzen, Bewegung
  • Lydia Schauss, Reise
  • Mara Klein, Porträt
  • Matt Engelmann, 2x Wildlife
  • Eberhard Ehmke, 2x Landschaft & Natur
  • Ralph Gräf, Architektur
  • Thomas Ströbel, Landschaft & Natur
  • Ute-Christa Scherhag, 2x Architektur

© Andreas Pohl, Germany, Shortlist, Open, Architecture, 2018 Sony World Photography Awards

Die Werke der ausgezeichneten Fotografen werden im Rahmen der Sony World Photography Awards Ausstellung vom 20. April bis zum 6. Mai 2018 in London gezeigt. Ab Juli 2018 sind die Bilder auch im Willy-Brandt-Haus in Berlin zu sehen. Die Gewinner der Kategorien im Offenen Wettbewerb werden am 20. März 2018 bekannt gegeben. Der Gewinner des „Photographer of the Year“ Titels und die Sieger der verschiedenen Profi-Kategorien werden am 19. April 2018 in London ausgezeichnet.

Änderungen vorbehalten.

Fotonachrichten 03 / 2018

1 Kommentare

Ein shortgelistetes Foto eines deutschen Teilnehmers zum Thema Stilleben zeigt in düsteren Farben eine mittig angeordnete Plane über einem Haufen auf einem Feld. Unfassbar, was Jurys so alles gut finden...

Karl Goldhamer

von Karl Goldhamer
11. März 2018, 21:39:24 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden