Fotokalender - Denken Sie schon jetzt an das kommende Jahr

Fotokalender - Denken Sie schon jetzt an das kommende Jahr
Trotz digitalen Zeitalters haben Fotokalender nichts an Attraktivität verloren. Das Gegenteil ist sogar der Fall, was auch an der Bandbreite an Optionen liegt, die von Tisch- bis Wandkalender im XXL-Format reichen. Bekanntlich kommt der Jahreswechsel schneller als man denkt, und wie wir alle wissen, wird die Zeit zum Ende des Jahres hin immer knapper. Warum sich also nicht schon jetzt mit dem Thema Fotokalender für das kommende Jahr auseinandersetzen und seine Festplatte nach Motiven durchsuchen? Und möglicherweise, bitte halten Sie uns jetzt nicht für verrückt, wo es in den Läden noch keine Nikoläuse gibt und wir bis vor kurzem mit Temperaturen von 30 Grad und mehr zu kämpfen hatten, ist so ein Fotokalender auch ein Weihnachtsgeschenk für Familienangehörige und Freunde.

Fotokalender werden in den unterschiedlichsten Ausführungen von den sogenannten Fotodienstleistern angeboten. Bei der Kalendergröße sollte man nicht am falschen Ende sparen. Fotografien in einem größeren Format wirken einfach eindrucksvoller. Hier kann man schon sagen „Die Größe machts“. Eine weitere Option sind fertige Kalendervorlagen, in die Aufnahmen, die zuvor ausgedruckt wurden, eingeklebt werden. Dieses Verfahren ist etwas antiquiert und setzt natürlich voraus, dass beim Einkleben mit dem entsprechenden Fingerspitzengefühl vorgegangen wird. Manche entscheiden sich zur Befestigung der Bilder für Fotoecken, andere nehmen beidseitigen Fotokleber und wieder andere entscheiden sich für flüssigen Fotokleber. Letzteren sollte man vorher testen, denn es ist absolut ärgerlich, wenn der Kleber durch die Aufnahme durchschimmert. Eine sehr edle Variante sind Fotokalender auf sogenannten FineArt-Medien, die Aufnahmen noch einmal eine ganz besondere Wirkung verleihen. FineArt-Medien werden beispielsweise sehr gerne für Schwarzweiß- und oder Architekturaufnahmen gewählt. Sofern man nicht über einen entsprechenden Drucker verfügt, kann man Kalender auf FineArt-Ppieren auch bei Dienstleistern in Auftrag geben.

Fotokalender - Denken Sie schon jetzt an das kommende Jahr
Welchem Kalenderformat man den Vorzug gibt, hängt natürlich auch vom Platz ab. Damit ein großer Wandkalender seine Wirkung entfalten kann, sollte er Freiraum haben. Landschaftsimpressionen, aber auch beispielsweise Architektur- und Tieraufnahmen können bei großen Kalenderformaten so richtig ihre Wirkung entfalten und garantieren jeden Tag Augengenuss pur. Fotokalender können, aber müssen nicht unter ein Motto gestellt werden. Die einen nutzen Fotokalender, um sich mit ihren Urlaubsbildern zu umgeben. Andere wieder entscheiden sich für Gartenaufnahmen, die im Laufe eines Jahres gemacht wurden und wieder andere bevorzugen beispielsweise Tieraufnahmen aus dem Zoo. Bei der Bildauswahl sollte man unserer Ansicht nach darauf achten, dass sich die Motive nicht allzu ähnlich sind. Außerdem sollte man darauf achten, dass einen die Aufnahmen vier Wochen umgeben. Es gibt Motive, die grandios sind und die man dennoch nicht jeden Tag vier Wochen lang sehen möchte. Hat man einmal beim Kalender damit begonnen, bei der Motivauswahl auf die Jahreszeit zu achten, so sollte man hier auch konsequent sein und nicht im Dezember eine Aufnahme präsentieren, die eher in den August passen würde. Sehr beliebt sind auch Kalender mit Collagen. Diese bieten sich dann an, wenn man über einen großen Fundus an Aufnahmen zu unterschiedlichen Themen verfügt.

Fotografieren in der Praxis 09 / 2013

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden