Fototableau - Aus Einzelbildern ein Gesamtkunstwerk gestalten

Detlev Motz, Erding: Rund um's Haus
Detlev Motz, Erding: Rund um’s Haus
Endlich haben wir Winter mit Schnee und Eis. Nicht alle sind Anhänger dieser kalten Jahreszeit, denn es ist rutschig, der Autoverkehr kommt zum Erliegen, mit den Bus- und Zugverbindungen sieht es auch nicht so rosig aus und manch einer muss auch noch Schnee schippen und somit früher aus dem Bett. Aus fotografischer Sicht kann man nur ein Anhänger des Winters sein – an alle, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren: nehmt die Kamera mit, denn damit kann man sich wunderbar die Wartezeit vertreiben und es ist einem dann auch nicht mehr so frostig.

Eins steht also fest: Der Winter hat traumhafte Motive zu bieten. Um diese fotografisch einzufangen, muss man nicht in die Ferne schweifen. Schon unmittelbar vor der Haustür braucht der Auslöser nicht mehr still zu stehen. Mülltonnen mit ihren weißen Krönchen können ebenso zu einem fotografischen Kunstobjekt werden, wie der verschneite Gullideckel oder Holzklotz, auf dem man die Axt vergessen hat, Ausschnitte von eingeschneiten Autos und, und, und. Neu ist nicht, dass oftmals Motive für sich allein weniger wirkungsvoll sind, als wenn man sie zum Beispiel zu einem 9er-Tableau gestaltet. Als fotografisches Gesamtkunstwerk wirken sie wesentlich interessanter und sehr zeitaufwändig ist das übrigens auch nicht. Je nach verwendetem Programm müssen Ungeübte möglicherweise zwei Stunden veranschlagen, andere benötigen noch nicht einmal 15 Minuten. Zunächst heißt es, die Aufnahmen von der Kamera auf den Rechner überspielen und Kopien anlegen. Ist der Ausschnitt noch nicht optimal, so muss dieser entsprechend der eigenen Vorstellungen geändert werden. Wichtig ist, auf das gleiche Format zu achten.

Detlev Motz ist für uns am gestrigen Tag übrigens auf Motivjagd gegangen und hat dieses Tableau in Windeseile gestaltet. Damit er weiß, wie der Winter in den einzelnen Jahren wirklich war, kombiniert er zum Beispiel seine Wintermotive nur aus einem Jahr. Über die letzten Jahre sind so wunderbare Sammelserien entstanden.

Fotografieren in der Praxis 01 / 2013

1 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden