Extreme Makrofotografie mit Alex Mett

V-Springspinne Bildgalerie betrachten

Bauerfoto Workshop bietet vom 14. bis zum 15.10.2017 den Fotoworkshop „Extreme Makrofotografie“ in Höchst – Hassenroth (64739) an. In diesem Workshop erklärt Alexander Mett den Teilnehmern seine Technik, mit der er zu seinen extremen Makroergebnissen gelangt. Ganz besonders wichtig hierbei ist der Hinweis, dass die Tiere für diese Aufnahmen nicht berührt oder gar gefangen werden. Die Bilder entstehen alle „Wildlife“. An den beiden Tagen lernen die Teilnehmer, wo man die Motive findet, wie man in den extremen Makrobereich vordringt und mit welcher Aufnahmetechnik die Schärfe erzielt wird, mit der nahezu das gesamte Motiv im späteren Bild scharf abgebildet wird. Neben der Ausrüstung und der Aufnahemtechnik ist daher auch die Bildbearbeitung in Photoshop Bestandteil dieses Fotokurses. Neben den fotografischen Inhalten kann Alexander Mett auch eine Menge über die Tiere selber beitragen. Um die intensive Betreuung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf max. 6 Personen begrenzt. Die kleine Gruppengröße ermöglicht es dem Dozenten, sich um jeden einzelnen Teilnehmer kümmern zu können. Inhalte des Fotoworkshops sind: Inhalte: Abbildungsmaßstab, Retroadapter, Focusstacking, Extreme Wildlifefotografie.

Zielgruppe, Voraussetzungen:
Anfänger und Fortgeschrittene in der Makrofotografie, keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Weitere Informationen: http://www.bauerfoto.de/nc/workshops/workshopuebersicht/workshopdetails/bauerfoto-workshops/extreme-makrofotografie/show.html

Fotoseminare & Fotoreisen 07 / 2017

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden