Fotoworkshop Kroatien - Mode, Portrait, Akt Outdoor

Ralf Mohr Bildgalerie betrachten

Vom 24. bis 28. September 2013 bietet Ralf Mohr mit Unterstützung der Firmen Sunbounce und Hensel sowie dem „Special Guest“ Christoph Künne (DOCMA) in Kroatien den Fotoworkshop „Mode-, Portrait-, Aktbilder Outdoor” an.

Ralf Mohr, Jahrgang 1966, stammt aus Kassel, ist preisgekrönter Fotograf und Grafikdesigner, lebt und arbeitet in Hannover. Seine Bilder werden in Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Weitere internationale Anerkennung finden seine subtilen Porträts postmoderner Menschen in Fotobänden. Ralf Mohr zeichnet eine eigene authentische, mitunter provokante Bildsprache aus, die die Authentizität des Menschen in den Mittelpunkt stellt. Entsprechend unterscheidet sich diese Fotoreise von anderen. Ralf Mohr glaubt, das ein Bild dann gut ist, wenn es ein Teil der Seele des Menschen zeigt, eine persönliche Stimmung, welche auch immer, dies macht ein Bild für ihn authentisch und kann ihn in seinen Bann ziehen.

Ralf Mohrs Anliegen ist es, ein Stück Seele – egal wie groß es ist – von der fotografierten Person geschenkt bekommen. Das ist für ihn die Kunst an der Fotografie. Deshalb möchte er in dem Workshop keine Modelle fotografieren, sondern die Menschen vor der Linse. Wichtig ist ihm, dass sich die Teilnehmer leiten lassen. Dazu gehören:

  • Zeit für einen Austausch der Kreativideen mit der mit Person, die fotografiert wird.
  • Vertrauen schaffen, sie mit einzubeziehen und ihr auch diese Freiheit und den Raum zu geben
  • Mut für klare Ansagen, es kann sich nichts entwickeln, wenn man nicht äußert was man möchte
  • Raum/Loslassen, nach all dem Reden und Kennenlernen wieder loslassen können, Stille zulassen, die Seele sprechen lassen immer im Kontakt zum Gegenüber, nicht mehr denken „Wo will ich als Fotograf hin?“
  • Verantwortung der Person gegenüber, die man fotografiert

Fotowissen und -technik kommen bei dieser Fotoreise natürlich nicht zu kurz. Bildaufbau ist ebenso ein Thema wie beispielsweise die Umsetzung bei gleißendem Sonnen- oder Gegenlicht, die Arbeit mit Sonnensegeln sowie Reflektoren oder beispielsweise die Arbeit mit einem transportablen Ringblitz in der Abenddämmerung.

Weitere Informationen: http://www.mohrfoto.com/workshops.

Fotoseminare & Fotoreisen 07 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden