Tierfotografie

Tiere sehen lernen und fotografieren Bildgalerie betrachten

Die Fotoschule des Sehens bietet im Sommer und Herbst Seminare zum Thema Tierfotografie an.

1. Tiere sehen lernen und fotografieren
Das Fotografieren von Tieren bedeutet mehr als nur ein bloßes Ablichten. Es erfordert eine gewisse Kenntnis über die Tiere und etwas Geduld. Wichtig ist auch, sich auf den Rhythmus des Tieres einzulassen, so dass man den „richtigen“ Moment im Voraus erahnt, in dem das Tier sich in seiner ihm eigenen, typischen Art zeigt.

Im 3-tägigen Seminar „Tiere sehen lernen und fotografieren“ werden wichtige technische fotografische Details und Tricks vermittelt - im Vordergrund steht aber das Fotografieren an sich sowie das Beobachten der Tiere. Wichtiges Ziel des Seminars ist es, das Auge für die Wahrnehmung und das Sehen der Tiere bei den Teilnehmern zu schärfen.

Der Fotokurs bietet eine runde Mischung aus theoretischer Information und praktischer Umsetzung. Die im Einführungsvortrag und beim „Fotografieren ohne Kamera“ vermittelten Inhalte, werden unmittelbar danach von den Teilnehmern praktisch umgesetzt. Zwei Bildbesprechungen mit positiver Bildkritik (wenn gewünscht auch ausschließlich am eigenen Bild) geben neue Anregungen, die natürlich gleich wieder in der nächsten Praxiseinheit ausprobiert werden können.

Wie in allen Tierfotoseminaren der Fotoschule des Sehens, werden neben Fotothemen auch Informationen über die Tiere und ihre Verhaltensweisen vermittelt. Deshalb wird das Seminar durch zwei Seminarleiter betreut, durch Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner) und Martina Walther (Dipl. Biologin/Zoologin und Fotografin).

Voraussetzungen zur Seminarteilnahme:

  • Sichere Bedienung der eigenen Kamera
  • Spiegelreflex digital oder analog mit Teleobjektiv ab 200 mm
  • Laptop, wenn vorhanden (zur Auswahl der eigenen Fotos für die Bildbesprechung)
  • Stativ, wenn vorhanden

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.
Orte/Termine: Hamburg (Juli, September 2009), Münster (Mai, Juli; September 2009), Nürnberg (Juni, August, September 2009), Emmen (NL) (Juni, August 2009)

2. Tierfotografie in verschiedenen Zoos in Deutschland
Für viele ist der Königsweg, Tiere in freier Natur zu fotografieren. Möchte man Tiere mit vergleichsweise geringem Aufwand aufnehmen oder einfach erst mal ein bisschen üben, stellen moderne Zoologische Gärten und Tierparks eine gute und - durch die Vielfalt der vertretenen Arten - auch vielfältige Alternative dar. Vorteil der Tierfotografie im Zoo ist, dass die Tiere an die Nähe des Menschen gewöhnt sind und längeres Beobachten möglich ist. So kann man sich voll auf das Einstellen der Kamera und auf das Fotografieren konzentrieren.

Im Fotokurs „Tierfotografie“ sind Sie richtig, wenn Sie zwar über Grundkenntnisse der Fotografie verfügen, allerdings immer noch etwas unsicher sind bei der richtigen Kameravoreinstellung von Belichtung, Blende und Co. Highlight des Fotokurses ist, dass neben Fotothemen auch Informationen über die Tiere und ihre Verhaltensweisen vermittelt werden. Deshalb wird das Seminar durch zwei Seminarleiter betreut, durch Peter Uhl (Fotografenmeister und Fotodesigner) und Martina Walther (Dipl. Biologin/Zoologin und Fotografin).

Die Fototheorie beinhaltet Informationen zum Zusammenspiel von Zeit und Blende, zur Auswahl der geeigneten Belichtungsart und der geeigneten Blende für das jeweilige Fotomotiv sowie viele Tipps und Tricks für noch bessere Tierfotos.

Nach theoretischer Einführung in die Schwerpunktthemen ist der größte Teil des Tages mit der praktischen Umsetzung der theoretischen Inhalte ausgefüllt, so dass sich die Teilnehmer von Seminarbeginn bis -ende mit der fotografischen Praxis auseinandersetzen können. Anregungen und Hilfestellungen, zum Beispiel zur Wahl des Standortes, der Perspektive, zum Vermeiden von störenden Elementen sowie Informationen zu den Tieren, erfolgen direkt beim Fotografieren.

Voraussetzungen zur Seminarteilnahme:
  • Grundkenntnisse in der Fotografie
  • Spiegelreflexkamera (digital oder analog)
  • Objektive: Tele (wenn vorhanden ab 200 mm)
  • Stativ (wenn vorhanden)

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.
Orte: Hamburg (Juli, September 2009), Münster (Juni, August 2009), Nordhorn (August 2009)
Weitere Informationen undAnmeldung unter: www.fotoschule-des-sehens.de
 

Fotoseminare & Fotoreisen 06 / 2009

64 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden