Der Weg zum guten Bild

Bildgalerie betrachten

Bruno Frangi

Eine Frage beschäftigt alle Photographen der Welt: Wie lässt sich das, was ich wahrnehme, möglichst optimal ins Bild setzen? Der Photograph Bruno Frangi weiß die Antwort und vermittelt am 16. September 2007 in Bad Heilbrunn einen Tag lang in dem Workshop „Der Weg zum optimalen Bild“ die wichtigsten Faktoren in Bezug auf Bildaufbau, -gestaltung und -optimierung und stellt sich den Fragen der Teilnehmer.

Folgende Themen der Bildgestaltung werden angesprochen:
Formate: Quer, Hoch, Panorama, Quadrat, Ausschnittdenken
Bildtiefe: 3 Ebenen (VMH), Linien, Tiefenwirkung, Schärfe, Unschärfe
Gestaltung/Planung: Wetter, Perspektive, Brennweite, Vordergrund, Horizontposition, Umrahmung, Schärfentiefe
Bildaufbau: symmetrisch, asymmetrisch, goldener Schnitt, Diagonalen, Dreiecke, Farben, Kontraste, Linien, Spiegelungen, Größenverhältnisse
Licht: Gegenlicht, direktes Licht, diffuses Licht, Spitzlichter, Tageslicht, Restlicht (blaue Stunde), Kunstlicht, Streiflicht, Mischlicht, Spotlicht
Technik: Verschlusszeit, Blende, A-Modus, Langzeitbelichtung, Zubehör (Winkelsucher, Verlaufsfilter, etc.), Nachtaufnahmen.
Maxime: Wer Kreativität als Lebenskunst begreift, gewinnt Mut zum Staunen und Experimentieren.

Weitere Informationen:
http://www.zooom-in.de/index.php?option=com_content
&task=view&id=68&Itemid=36

 

Fotoseminare & Fotoreisen 07 / 2007

48 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden