IF/Academy - Dolomiten Fotowanderung im September 2018

Ganz besondere Stellen der Alta Badia Region stehen im Fokus

Experten der Fotoreise: Hermann Will, John McDermott, Karin Pizzinini

Dolomiten Fotowanderung, Foto: Volker Bellersheim

Bei der Dolomiten Fotowanderung der IF/Academy in Kollaboration mit FineArtPrinter wandern, fotografieren und drucken Teilnehmer begleitet von Profis in Südtirols Alta Badia Region vom 19. bis 23. September 2018. Entschleunigen, abschalten und auftanken können Fotografie und Natur Enthusiasten, während sie sich Ende September wandernd und fotografierend auf die Ladinische Kultur und die Dolomiten einlassen. Bei der Dolomiten Fotowanderung werden die Teilnehmer von Fine Art Druck Experte Hermann Will aus München und dem amerikanischen Fotografen John McDermott zusammen mit der aus Colfosco stammenden Wanderführerin Karin Pizzinini zu besonderen Stellen in der Alta Badia Region der Dolomiten geführt.

Dolomiten Fotowanderung, Foto: Volker Bellersheim

Natur, Wandern, Fotografieren, eine geniale Kombination, um bewusst beim Gehen die Umgebung wahrzunehmen, zu beobachten und sich Zeit zu nehmen, zu fotografieren. Die Fotowanderung verbindet Naturfotografie und Kultur und integriert und vermittelt die Besonderheiten der lokalen Gegebenheiten, wie der Besuch eines historischen Hofes und Abendessen von hausgemachten, traditionellen Speisen. Ein weiteres Highlight ist das Drucken der Bilder. Hermann Will von FineArtPrinter hilft den Teilnehmern, ihre Bilder für den Druck vorzubereiten und produziert großformatige Drucke der tagsüber entstandenen Bilder. Tägliche Bildbesprechungen und Feedback helfen den Teilnehmern, jeden Tag ihre Fotografie weiter vorwärts zu treiben. Schritt für Schritt.

Sonnenuntergang und Aufgang über den Bergen

Auf über zweitausend Meter Höhe sieht die Dolomitenwelt bei Sonnenuntergang noch einmal anders aus als auf niedrigeren Höhen bei den Wanderungen. Eine Übernachtung auf einer Schutzhütte bietet den Teilnehmern ein Naturschauspiel mit Blicken auf die Dolomitenwelt von Heilig Kreuz, Tofane und Lagazuoi bis Marmolada. Neue Erkenntnisse, Wissen und das Zwischenmenschliche werden sich in den Bildern widerspiegeln, ob es Fotos der Natur, der Dolomiten oder ihrer Bewohner sind.

Grödnerpass, Foto: Andy Fritschi

“Es war toll im eigenen Tempo zu wandern und zu fotografieren und sich dabei in einer Gruppe von Fotobegeisterten zu bewegen. Ebenso schön waren die fantastischen gemeinsamen Abendessen, bei denen es nicht nur ums Fotografieren ging. Insgesamt eine prima Fotowanderung mit interessanten Menschen in einer atemberaubenden Umgebung!”, beschreibt Teilnehmer Gerhard Hackenschmied seine Erfahrung von der Fotowanderung im letzten Jahr.

Basisstation ist Colfosco in Alta Badia, von wo aus die täglichen Wanderungen an drei Tagen stattfinden. Die letzte Nacht verbringt die Gruppe auf einer Schutzhütte, wo am Morgen des vierten Tages Berggipfel und Sonnenaufgang erlebt und fotografiert wird.

Über IF/Academy–InspirationFotografie

Die IF/Academy bietet ein Erlebnis für ambitionierte Fotografie Enthusiasten, bei dem sie in wenigen Tagen von Top Fotografen lernen und wachsen und das durch vielfältige Inspirationen und neue Begegnungen bereichert.

Weitere Infos und Anmeldung hier.

Änderungen vorbehalten.

Fotoseminare & Fotoreisen 07 / 2018

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden