Künstlerische Landschaftsfotografie - Master-Fotoworkshop mit Michael Lange

© Michael Lange
Motiv aus dem Fotoprojekt WALD
Geheimnisvoll und faszinierend zeigt sich der Wald auf dieser Fotografie.
Das ist charakteristisch für die Arbeit von Michael Lange.
© Michael Lange
Vom 23. bis 26.3.2015 bietet die Erlebniswelt Fotografie Zingst den Master-Fotoworkshop „Künstlerische Landschaftsfotografie“ mit Michael Lange an, der als Fotograf den Zugang zum Kunstmarkt gefunden hat. In diesem Workshop der „Masterclass“ vermittelt er die Grundlagen für künstlerische und ästhetisch beeindruckende Landschaftsfotografie. Im Kern erschließt Lange mit den Teilnehmern die sinnliche Begegnung zwischen dem Fotografen und der natürlichen Umgebung. Jeder Mensch hat seine persönliche Wahrnehmung und seinen eigenen Blick auf Situationen und Orte. Dazu kommen die Vorlieben für besondere Wetterlagen, die Tageszeiten, Sonne oder bedeckter Himmel, Wind oder Stille. Im Fokus des Workshops stehen diese persönlichen Vorlieben, wie man sich ihnen annähert, sie verfeinert und ausbaut. Auf einer Exkursion wird gemeinsam fotografiert werden, die Wahl möglicher Motive demonstriert und eine persönliche Begleitung vor Ort stattfinden.

Unser Leben ist geprägt von einer unendlichen Flut von Bildern: Sei es im Internet, in der bildenden Kunst, der Malerei, dem Film, in Magazinen, auf Plakatwänden, auf Facebook, Twitter und anderen sozialen Medien. Die tägliche Bilderflut prägt unbewusst unser Sehen. In unserem Gedächtnis lagern unzählbare Bilder, die alle auf die eine oder andere Art auf uns Einfluss nehmen. Dadurch fällt es schwer, einen eigenen Blick und ein Gefühl für die Bilder zu entwickeln, die tatsächlich authentisch sind, die unserer persönlichen Wahrnehmung entsprechen. Wollen wir uns abheben, eine eigene visuelle Sprache entwickeln, ist es wichtig, unseren persönlichen Blick auf die Dinge zu finden, ihn zu schärfen und ihm zu vertrauen. Der Workshop motiviert Sie, Ihren subjektiven Blick zu finden und die persönlichen Fähigkeiten zu erkennen.

Wo findet der Fotoworkshop statt?

Der theoretische Teil findet im Max-Hünten-Haus statt und die fotografische Praxis in der näheren Umgebung von Zingst am Rande des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.

Was muss ich mitbringen?

10 bis max. 20 der besten eigenen Fotos (JPG-Dateien in 1.200 Pixel / 72 DPI Größe auf USB Stick) | DSLR-Kamera | Stativ | Objektive | wenn möglich Drahtauslöser | wetterfeste Kleidung + Schuhwerk

Ist der Kurs für mich geeignet?

Der Workshop ist sowohl für engagierte erfahrene Amateure, Studenten der Fotografie und junge Profis gedacht. Technische Grundlagen werden vorausgesetzt. Dazu gehören routiniertes Handling von RAW-Dateien und die Handhabung der Dateien in den digital erstklassig ausgestatteten Schulungsräumen der Erlebniswelt Fotografie Zingst.

Zielsetzung

Der Fokus des Seminars liegt auf den individuellen Stärken, Vorlieben und Ausdrucksmöglichkeiten jedes Seminarteilnehmers. Das Lernziel gilt als erreicht, wenn der Zugang zu Formen der eigenen Bildsprache gefunden wurde.

Kurzinformationen:

Termin: 23. – 26.3.2015
23.3.2015 | ab 16 Uhr
26.3.2015 | bis 13 Uhr
Themengebiet: Landschaftsfotografie
Zielgruppe: MASTER
Frühbucherpreis bis 31.1.2015 | Preis: 499,00 Euro
ab 1.2.2015 | Preis: 549,00 Euro
Anmeldung: E-Mail: fotografie@zingst.de

Fotoseminare & Fotoreisen 12 / 2014

2 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden