Sinnlicher Fotoworkshop im Rahmen des Certified-Programmes der Photo+Adventure

Fotoworkshop richtet sich an fotografische Anfänger und Fortgeschrittene

© Kohl Photography

Am Sonntag, 5. August 2018, von 15-20 Uhr im Studio Kohl Photography, Wuppertal-Cronenberg findet mit dem Fotografen Jochen Kohl der FotoworkshopNude? No! – Pimp your Portfolio“ statt. Sie möchten Ihr Portfolio um ausgefallene Bilder erweitern? In diesem 5-stündigen Workshop im über 150 qm großen Profi-Studio mit großzügiger Dachterrasse bei weichem, sommerlichem Gegenlicht am Abend bietet sich die perfekte Gelegenheit dazu an gleich zwei Sets.

Zwei Sets – Nude? No!

Fotografieren Sie in diesem Workshop an einem Set ein tolles Modell mit ausgefallenen Kleidern. An einem zweiten Set haben Sie die Gelegenheit, das Model geschickt so zu platzieren, dass Ihr Bild wie ein stilvolles Aktfoto wirkt. Scheinbar Nude – sorgen Sie dafür, dass der Betrachter durch Sinnlichkeit und nicht nur die nackte Haut auf Ihrem Bild in dessen Bann gezogen wird. Denn selbst wenn es für ihn so scheint, nackt wird bei der Aufnahme niemand sein.

Sie teilen sich bei diesem Fotoworkshop ein Set mit maximal fünf weiteren Teilnehmern, wodurch genügend Zeit bleibt, auch individuellere Posen umzusetzen. So können Sie gezielt Ihr Portfolio ausbauen. Ab sechs Teilnehmern wird ein zweites Modell hinzugebucht, sodass parallel an zwei Sets gearbeitet werden kann.

Bei diesem Fotoworkshop wird explizit auf Namensnennung oder Hinweis auf den Workshop bei der späteren Veröffentlichung Ihrer Bilder verzichtet. So dienen Ihre Ergebnisse hervorragend dazu, Ihr eigenes Portfolio aufzuwerten. Eine kommerzielle Nutzung der Bilder bleibt natürlich weiterhin ausgeschlossen.

geeignet für:

Dieser Workshop richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die ihr Portfolio erweitern möchten.

Treffpunkt:

Studio Kohl Photography, Wuppertal-Cronenberg; die genaue Adresse wird bei Buchung mitgeteilt

Gratis-Messeticket:

Im Preis des Workshops ist ein kostenloses Messeticket zur nächsten Photo+Adventure Duisburg enthalten.

Das Studio

Studio © Kohl Photography

Ausgestattet mit Blitztechnik von Bläsing ist die Studiofläche mit mehr als 150 Quadratmetern dank der Fläche und enormer Deckenhöhe bestens für fast alle Aufnahmeanforderungen geeignet und bietet die Möglichkeit, mehrere Sets parallel zu betreiben. Von Lichtwannen über Spots, Para-Schirmen bis hin zu Lichtriegeln sind die verschiedensten Lichtquellen und Former vorhanden. Und auf der Studio-Terrasse lassen sich auch direkt die passenden Available Light- oder kombinierten Lichtsetzungen umsetzen.

Terrasse © Kohl Photography

Über den Fotografen Jochen Kohl

Mit nun über 20 Jahren Erfahrung in der professionellen Fotografie hat Jochen Kohl viele Facetten der Fotografie erlebt. Schon bei seinem Einstieg Anfang der Neunziger hatte er das Glück, im damaligen Studio für namenhafte Kunden wie BMW Motorrad, Manufactum oder Philipp Holzmann arbeiten zu dürfen. Auch heute finden sich in seinem breitgefächerten Portfolio namhafte Kunden, mit dem Studio in Wuppertal ist er zum Beispiel der Ansprechpartner für die führende Werkzeugindustrie. Durch seine langjährige Erfahrung und seine stetige Weiterbildung, weiß er was er seinem Equipment abverlangen kann und (unabhängig von jeglichen Herstellern) was zur Zeit technisch möglich ist, um die eigenen kreativen Ideen umsetzen zu können. Auf Grund dieser Offenheit und dieses Fachwissens vertrauen Hersteller wie Bläsing-Blitz, Novoflex, Ilford, Datacolor oder DxO auf seine Kompetenz als Referent und Fotograf.

Weitere Informationen: https://shop.photoadventure.eu/produkt/nude-no-august-2018/

Änderungen vorbehalten.

Fotoseminare & Fotoreisen 07 / 2018

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden