Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2017 - »MASTER und SPECIAL-Workshops«

Fotoworkshop »Vom Suchen und Finden der eigenen fotografischen Handschrift« Bildgalerie betrachten Fotoworkshop »Vom Suchen und Finden der eigenen fotografischen Handschrift«

Vom 20. Mai bis 5. Juni 2017 findet an der Ostseeküste das Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2017 statt. Die Reise in den hohen Norden lohnt sich generationsübergreifend für jeden Fotobegeisterten ob „blutiger“ Einsteiger oder Fortgeschrittener. Die »MASTER und SPECIAL-Workshops« der Fotoschule Zingst wenden sich mit ihrem höchsten Niveau speziell an letztgenannte Zielgruppe. Alles, was jenseits dokumentierender Abbildung mit der Kamera möglich ist, hat hier Gelegenheit, sich zu entwickeln. Technische Grundkenntnisse werden vorausgesetzt, ebenso die Offenheit für experimentelle Arbeitsweisen. Wer die Freiheit künstlerischer Gestaltung ausloten will, findet hier wegweisende Anleitung und Inspiration.

»Vom Suchen und Finden der eigenen fotografischen Handschrift«

Die Fotografie, eigentlich präzise Lichtbildnerei, ist Faszinosum und Elixier zugleich. Welche Bilder bewegen und berühren mich wirklich? Welche Themen sind letztlich doch nur flüchtig? Erkennbar eigene Bilder können nur durch Leidenschaft zum Objekt entstehen. Wir sehen Bilder und kopieren sie bewusst oder unbewusst, selten aber entwickeln sich eigene, wiedererkennbare Bildwerke hieraus. Vielleicht sogar Obsession? Technische, fotografische Fähigkeiten sind erlernbar; Passion ist es nicht. Nach kurzer Einführung und Bildpräsentation werden Themen und Bilder der Teilnehmer vorgestellt und diskutiert. Eigene Bildideen werden (Gruppen-) dynamisch entwickelt und als zentrale Aufgabenstellung erarbeitet.

Referent Antonius
Termin 21.05. – 22.05.2017 und 25.05 – 26.05.2017

»Ästhetische Makrofotografie« – Kleine Bilderlebnisse gekonnt in Szene gesetzt

Die Aufgabe der Makrofotografie ist es, die kleinen Dinge in kreativer Weise – weit über die oberflächliche Dokumentation hinaus – sichtbar zu machen. Dabei kann es sowohl um die Ästhetik der Aufnahme, als auch um deren Informationsgehalt gehen.

Referent Jan Michael Hosan
Termin 21.05.2017 | 9 – 17 Uhr

»Crossing the Street – Der zufällige Moment«

Straßenfotografie hat eine lange Tradition und zeigt eine Situation des Augenblicks, die genauso nicht wieder erscheinen wird. Bis heute fasziniert das Leben auf Straßen und öffentlichen Plätzen. Jeden Tag ändert sich die Szenerie. Beim Gang durch den Ort wird Gebautes und Gewachsenes abstrakt auf kleinteilige Formen und Strukturen. Lösen wir diese durch das Spiel mit Schärfe und Unschärfe auf. Verwandeln wir die Situation durch »Gestische Fotografie«. Durch abstrahierende, reduzierende, kreative Sichtweise und durch innovative Gestaltung entstehen völlig neue Bildeindrücke und eigenständige Bildwerke.

Referent Jörg Nicht
Termin 26. – 27.05.2017

»Modern Imaging – THE PERFECT BEAUTY«

THE PERFECT BEAUTY ist ein neuer, Workshop von Felix Rachor.
Wer kreativ arbeiten will, Perfektionist ist und sich für Licht begeistern kann, ist genau richtig bei diesem Workshop. Felix Rachor geht sehr unkonventionell an alle Bereiche (Makeup, Licht, Technik, Bearbeitung) heran, sodass man während man viel lernt auch Spaß hat! Er versteht es, sehr anspruchsvolle Themen ganz einfach zu erklären und anspruchsvolle Ergebnisse mit seinen Workshopteilnehmern zu erarbeiten.

Referent Felix Rachor
Termin 23. – 24.05.2017 | 10 – 17 Uhr
Thema Porträtfotografie

»Wenn Licht die Natur berührt – Komponierte Landschaften«

Faszinierende Landschaft auf dem Darß – Fotografieren bei kontrastreichem Licht. Fotografieren heißt zeichnen oder auch malen mit Licht. Die Natur bietet unbegrenzte Möglichkeiten, um Neues und Altbekanntes neu zu entdecken. Naturfotografie lässt der Kreativität in der realistischen Abbildung wie in der Abstraktion freien Raum. Entscheidend für ein interessantes Bild ist die besondere Lichtstimmung.

Referent Monika Lawrenz
Termin 31.05. – 03.06.2017

»STEVE THORNTONLIFESTYLE UND LINGERIE FOTO-WORKSHOP ZINGST 2017«

Steve Thornton (Atlanta) ist einer der führenden Mode- und Lifestyle-Fotografen in den USA sowie in Italien. Thorntons Bilder schmückten unzählige Werbeanzeigen und Zeitschriften aus Amerika und Europa wie z.B. Vogue, Zeffrio, Modern Bride oder Cow-boys and Indians. Seine Leidenschaft für Fotografie springt bei jedem seiner Fotoworkshops sofort über. Die Workshops in Zingst sind immer ein großer Erfolg und sehr begehrt. Der gekonnte und raffinierte Umgang mit Licht und Technik sowie die Kommunikation mit dem Model für die perfekte Performance vor der Kamera, erfordert nicht nur Knowhow sondern auch das richtige Fingerspitzengefühl, was Thornton gekonnt vermittelt.

Termin 1: 21.05.2017 │ 16 – 22 Uhr
Termin 2: 22.05.2017 │ 16 – 22 Uhr

»GREG GORMANPORTRAITS & NUDE WORKSHOP ZINGST 2017«

Greg Gorman – unwidersprochen auf seinem Gebiet einer der besten Fotografen der Welt – leitet zum 10. Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2017 wieder einen spannenden Workshop für Fotografiebegeisterte. Gormans Arbeiten wurden in internationalen Magazinen und hochkarätigen Werbekampagnen publiziert sowie in unzähligen Galerien ausgestellt. Besonders bekannt wurde er durch seine Aktfotografien und durch Aufnahmen von Film- und Popstars. Hollywoods berühmteste Köpfe stehen bzw. standen bei Gorman Schlange, um von ihm porträtiert zu werden. Michael Jackson, Brad Pitt, Sir Elton John, Andy Warhol, Sharon Stone, Leonardo DiCaprio, Michael Jordan und Johnny Depp, um nur Einige zu nennen.

Termin 1: 23.05.2017 │ 16 – 22 Uhr
Termin 2: 26.05.2017 │ 16 – 22 Uhr

»MIKE LARSONHOCHZEITSFOTOGRAFIE WORKSHOP ZINGST 2017«

Der charismatische Hochzeitsfotograf Mike Larson aus den USA ist bekannt für seine ganz eigenen modernen und im redaktionellen Stil gehaltenen Hochzeitsfotografien. In teils ungewöhnlichen Umgebungen stellt Larson die Besonderheiten jeden Paares gekonnt in Szene. Im ersten Workshop-Teil konzentriert sich Larson auf das Business eines Hochzeitsfotografen (Kundenbeziehungen, Konzept und Struktur, Preisgestaltung, Marketing etc.). Im zweiten Teil geht es zum praktischen Teil über: Er wird mit unterschiedlichen Lichtgegebenheiten arbeiten, um den Teilnehmern das Fotografieren des Hochzeitspaars bzw. der Hochzeitsgäste unter verschiedensten Herausforderungen zu demonstrieren. Sowohl die Message als auch die zu vermittelnden Emotion stehen immer im Vordergrund.

Termin 1: 24.05.2017 │ 16 – 22 Uhr
Termin 2: 25.05.2017 │ 16 – 22 Uhr

Die amerikanischen Fotografen freuen sich auf Zingst und wir danken Peter Geller, Geschäftsführer der Firma sunbounce für die jahrelange, enge Zusammenarbeit. Auch in diesem Jahr wird er wieder mit einem Aussteller-Stand den gesamten Festivalzeitraum vor dem Kurhaus präsent sein.

Link zum Jahresprogramm der Fotoschule: https://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/alle-workshops-im-ueberblick.html

Fotoseminare & Fotoreisen 04 / 2017

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden