Mondaufnahmen mit Details

Ein Stadtphoto bei Nacht mit einem scharfen, detaillierten Mond im Hintergrund ist ein äußerst begehrtes Motiv. Die meisten Photographen erzeugen dabei jedoch einen total überbelichteten … zum Artikel »

Dynamic Range (DR)

Unter Dynamic Range wird der Dynamikumfang – der größtmöglich vorkommende Kontrast – eines Bildes verstanden. Oftmals wird aus diesem Grund auch von Kontrastverhältnis gesprochen … zum Artikel »

Objektivwechsel

In einer staubigen Umgebung sollte man nie einen Objektivwechsel vornehmen, denn Staub ist das Letzte, was in das Innere einer Kamera gelangen sollte. Auch wenn … zum Artikel »

Weißabgleich - Kunstlicht

In geschlossenen Räumen bei fluoreszierendem oder Kunstlicht können Probleme mit dem Weißabgleich auftreten. Diese werden meist erst dann augenfällig, wenn man sich die Aufnahmen über … zum Artikel »

Was sind gute Objektive?

Gute Objektive sollten ein gleichmäßig brillantes und scharfes, farbgetreues und unverzerrtes Bild liefern. Für die Beurteilung der Abbildungsqualität eines optischen Systems werden folgende messbare Kriterien … zum Artikel »

Blitz und Weißabgleich

Das Licht aktueller Blitze hat ein ähnliches Farbspektrum wie das natürliche Tageslicht. Sind die Wände oder Zimmerdecken, die als Reflexionsflächen genutzt werden, jedoch nicht rein … zum Artikel »

Passepartouts - Qualität

Für Passepartouts sollten unbedingt säure- und ligninfreie Kartons zum Einsatz kommen. Sie sind sozusagen gepuffert, also mit Kalziumkarbonat versetzt. Später entstehende Säuren, die aus der … zum Artikel »

Deadpixel

Deadpixel nennt man kaputte Pixel des Bildsensors von Digitalkameras. Zu erkennen sind sie meist an weißen oder schwarzen Pixeln an immer den gleichen Bildstellen. Hochwertige … zum Artikel »

Nicht immer formatfüllend

Unser Phototipp lautet immer, nah ran ans Motiv und dieses formatfüllend ablichten. Wichtig ist auch, darauf zu achten, dass das Hauptmotiv das Bild nicht “sprengt” … zum Artikel »