Aufnahmen in RGB

Der Bildmodus RGB garantiert in der Bildbearbeitung die wenigsten Schwierigkeiten - Photoshop und andere Bildbearbeitungssoftwares sind dafür prädestiniert. Beim Bildimport aus dem Scanner oder der Kamera erspart man sich durch RGB qualitätsverschlechternde Modusänderungen, da die Aufnahmen bereits in RGB vorliegen. Sollen die Bilder über den heimischen Photodrucker zu Papier gebracht oder im Web publiziert werden, so ist RGB auch die erste Wahl.
 

Fototipps kurz und prägnant 04 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden