Backfokus

Unter Backfokus (engl. Schnittweite) versteht man bei Digitalkameras den Abstand zwischen dem letzten beziehungsweise hintersten Linsenelement des Objektivs und dem Bildstabilisator. Oftmals wird der Begriff auch dann verwendet, um einen Justierungsfehler zu beschreiben, der bei manchen Objektiven auftaucht. In diesem Fall liegt die Schärfe dann hinter dem eigentlichen Schärfepunkt, die Aufnahmen sind nicht hundertprozentig scharf. Das Backfokus-Problem tritt in erster Linie bei älteren AF-Objektiven auf, die für Kleinbildkameras gerechnet wurden und nun auf digitalen Spiegelreflexkameras zum Einsatz kommen.
 

Fototipps kurz und prägnant 07 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden