Belichtung und Blitzmessung

Die Veränderung der Belichtung hat Einfluss auf die Blitzmessung - mit dem Resultat, dass sich beide Messmethoden aufheben oder verstärken können. Steuert der Fotograf nicht mit Einstellungen dagegen, so passt sich die Blitzbelichtungsmessung der Belichtungskorrektur an. Wenn der Hintergrund beispielsweise um zwei EV-Werte abgesenkt werden soll, aber nicht die Blitzintensität, dann muss die Blitzbelichtungskorrektur auf + 2 EV eingestellt werden. Minus und Minus addieren sich, gleiche Plus- und Minuswerte heben sich auf. (EV ist international die Bezeichnung für den Lichtwert LW. EV ist ein Wert, der die Helligkeit bei einer bestimmten Film- beziehungsweise Sensorempfindlichkeit angibt, ohne irgendeine Zeit-Blenden-Kombination zu bevorzugen.)
 

Fototipps kurz und prägnant 11 / 2009

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden