Das Experiment

Um die facettenreichen Ausdrucksmöglichkeiten der Photographie zu erfahren, sollte man das Experiment wagen. So können unter- oder überbelichtete Aufnahmen genauso faszinieren wie beispielsweise farbstichige. Das Bild muß nicht zwangsläufig nach den Regeln des Goldenen Schnitts aufgebaut sein, der Reiz kann mitunter durch den außergewöhnlich gewählten Bildausschnitt hervorgerufen werden. Gerade bei statischen Motiven hat man alle Zeit der Welt, das Motiv mit den unterschiedlichsten Kameraeinstellungen festzuhalten.
 

Fototipps kurz und prägnant 04 / 2005

55 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden