Farbe oder Schwarzweiß

Die Entscheidung Farbe oder Schwarzweiß gilt es, erst nach der Aufnahme zu fällen. Man sollte die Digitalkamera auf keinen Fall so einstellen, dass sie direkt Schwarzweißbilder aufnimmt - damit verbaut man sich viele Möglichkeiten in der Nachbearbeitung, die erst die hohe Schule der Schwarzweißfotografie im digitalen Zeitalter ausmachen. Viel wichtiger ist es, auf Lichtrichtung und Kontraste zu achten, denn die Schwarzweißfotografie setzt meist eine etwas „dramatischere“ Lichtführung voraus, um ihre Wirkung voll zu entfalten.
 

Fototipps kurz und prägnant 12 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden