Farbreduktion

Monochrome Aufnahmen beziehungsweise Photographien, in denen nur wenige Abstufungen einer Farbe verankert sind, können ein Motiv verstärken oder vereinfachen. Der Landschaftsphotograph hat bis auf die Wetterumschwünge die geringsten Einflussmöglichkeiten. Dunst, Nebel und Regen sind für ihn oftmals Gold wert, denn sie reduzieren die Farbpalette und vereinfachen das Thema. Verringert man den Aufnahmeabstand und achtet somit mehr auf die Details, können Tonwertumfang und Farbkontraste ebenfalls reduziert werden.
 

Fototipps kurz und prägnant 10 / 2007

57 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden