Filme mit steiler Gradation

Filme mit steiler Gradation sollten dann zum Einsatz kommen, wenn harte Kontraste, die die Motive schärfer erscheinen lassen, gewünscht sind. In der Portraitphotographie ist jedoch von Filmen mit steiler Gradation abzuraten, hier sollten Portraitfilme, die eine weichere Gradation aufweisen, zum Einsatz kommen.
 

Fototipps kurz und prägnant 05 / 2006

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden