Manuelle Scharfstellung

Prinzipiell gilt, stets dem AF zu vertrauen, denn mit der manuellen Fokussierung erreicht man nur schwer seine Präzision. Manche Objektive sind jedoch nur auf manuelle Scharfeinstellung ausgelegt, weshalb der Autofokus nicht zum Einsatz kommen kann. Auch mit manchem Zubehör, wie beispielsweise Balgengeräten, ist kein AF möglich. Zudem gibt es Licht- und Motivsituationen, wo die manuelle Scharfeinstellung zweckmäßiger ist. Je nach Einsatzzweck stehen einem in der Regel zwei Möglichkeiten für die manuelle Scharfeinstellung zur Verfügung: visuell auf der Sucherscheibe und mit elektronischer Fokussierhilfe. Entscheidend für die Präzision der Fokussierung ist in beiden Fällen ein korrekt eingestelltes Sucherokular. Unerlässlich für ein stets scharfes Bild ist, dass das Sucherokular mit der eingebauten Dioptrienkorrektur auf die eigene Sehkraft eingestellt ist.
 

Fototipps kurz und prägnant 02 / 2007

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden