Perspektive und Bildwirkung

Entscheidend für die Bildwirkung ist die Perspektive, aus der eine Aufnahme gemacht wird. Solange man aus freier Hand photographiert, liegt die Versuchung nahe, Motive aus Augenhöhe abzulichten. Es lohnt sich durchaus auch mal aus der Hocke von unten nach oben oder von einem erhöhten Standpunkt aus von oben nach unten zu photographieren. Dadurch verändern sich die Proportionen und somit auch die Bildwirkung.
 

Fototipps kurz und prägnant 12 / 2008

61 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden