Purple Fringing

Als Purple Fringing werden in der Photographie lila Farbsäume bezeichnet, die sich um sehr helle Bildbereiche bilden können. Sie treten vornehmlich dann auf, wenn sehr helle Bildbereiche und dunkle aneinandergrenzen, zum Beispiel wenn Äste vor hellem Himmel photographiert werden. Ursache für Purple Fringing ist nicht Blooming oder chromatische Aberration, sondern Licht, das am IR-Sperrfilter und anschließend an der Hinterlinse wieder zurück auf den Sensor reflektiert wird. Je nachdem, wie das Filter und die Hinterlinse vergütet sind, kommt es von Kameramodell zu Kameramodell zu mehr oder weniger stark ausgeprägtem Purple Fringing. Der Photograph hat relativ wenig Möglichkeiten, solche Farbsäume zu vermeiden: entweder man photographiert mit einer kleineren Blende, belichtet etwas geringer als nötig oder vermeidet Motive, die anfällig dafür sind.
 

Fototipps kurz und prägnant 10 / 2007

66 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden