Scanvorlagen gehören nicht vernichtet!

Hat man seine Dias und Negative erfolgreich digitalisiert, so liegt der Schluss nahe, die Vorlagen aus Platzgründen zu vernichten. Wir können davon nur abraten. Zum einen ist es nicht ausgeschlossen, dass künftige Scanner zu noch besseren Ergebnissen führen. Zum anderen kann ein Datenverlust auf dem Computer nie ausgeschlossen werden. Hinzu kommt, dass Datenformate und Trägermedien einem steten Wechsel unterliegen. Aus diesem Grund müssen sie regelmäßig in neue, aktuelle Formate umgewandelt werden, um mit aktuellen Systemen weiterverarbeitet werden zu können. Denkt man heute an die Datenträger der 70er Jahre zurück, so findet man in den aktuellen Rechnern, aber auch im Handel kein Laufwerk, mit denen man diese noch einlesen könnte. Kleinbildfilme hingegen sind ein beständiger Datenträger, die auch in 50 Jahren noch problemlos verarbeitet werden können.
 

Fototipps kurz und prägnant 04 / 2009

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden