Sonnenuntergänge

Sonnenuntergänge zählen mit zu den am meisten photographierten Motiven - vom Urlaub bringt man mindestens ein Photo mit nach Hause und erfreut sich daran. Damit der Sonnenuntergang noch wirkungsvoller im Bild erscheint, ist es hilfreich Objekte im Vordergrund mit einzubeziehen, damit die Sonne nicht alleine im Bild steht. Die automatische Mehrfeld-Belichtungsmessung liefert meistens gut belichtete Aufnahmen. Man hat auch die Möglichkeit, den Himmel seitlich der Sonne mit der Spotmessung anzumessen. Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Belichtungsreihe mit Sprüngen von einer Blende nach oben und unten. Wird digital photographiert, so sollte der Weißabgleich auf Tageslicht oder Automatik stehen, denn dann wirkt das Abendrot in der Regel besser.
 

Fototipps kurz und prägnant 09 / 2006

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden