Stromversorgung - Akku

Sensor, Prozessor, Monitor und kamerainterne Abläufe stellen hohe Anforderungen an die Akkus von Digitalkameras. Die Kapazität eines Akkus ist das Maß und wird in Amperstunden - genauer in Milli-Amperstunden (mAh) - angegeben. Je größer die Zahl ist, desto größer ist die Kapazität des Akkus. Die elektrische Spannung (Volt), die den Stromfluss in einem Stromkreis garantiert, ist die Potentialdifferenz zwischen der positiven und der negativen Elektrode eines Akkus oder einer Batterie.
 

Fototipps kurz und prägnant 05 / 2007

56 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden