Bildaufbau - Führungslinien

Ein gelungener Bildaufbau führt dazu, dass Fotografen den Betrachter gezielt durch ihre Aufnahmen führen können. Landschaftsfotografen bedienen sich hierzu der natürlichen Führungslinien, wie sie uns die Natur liefert. Das können Wege, Baum- und Strauchreihen, Flüsse ebenso sein, wie zum Beispiel die Linien landwirtschaftlich unterschiedlich genutzter Flächen. Stärker als gedacht sind wir durch die Art und Weise geprägt, wie wir Bilder lesen – und zwar in unseren Breiten von links nach rechts -, was auch damit zusammenhängt, weil wir so schreiben. Halten Sie in der Landschaftsfotografie gezielt Ausschau nach Linien und spielen Sie damit. Das ist überaus reizvoll – gerade im Winter, wenn der Schnee den Boden bedeckt und man eine Reduktion auf wenige Kontraste hat. Sofern die Kamera darüber verfügt, können Bildaussagen durch den Einsatz von Effektfiltern verstärkt werden.

Fototipps kurz und prägnant 12 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden