Fokusreihe - alles wird scharf

Wird beispielsweise eine Rosenblüte mit einem Makroobjektiv fotografiert, so ist es eine große Herausforderung, alles scharf abzulichten. Um sich seinem Ziel einer „scharfen“ Aufnahme zu nähern, bietet sich die sogenannte Fokusreihe an. Hier werden vom Stativ aus eine Reihe von Bildern mit verschiedenen Schärfenpunkten fotografiert, die anschließend mittels digitaler Bildbearbeitung zu einer Aufnahme zusammengeführt werden. Von Vorteil ist hierbei zu wissen, dass jedes Objektiv einen bestimmten Blendenbereich hat, der für eine sehr gute Abbildungsleistung steht. In der Regel liegt dieser im mittleren Bereich bei f/8 oder f/11.

Fototipps kurz und prägnant 02 / 2014

2 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden