10 Anregungen und Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme an Blende

© Blende, Claus Metzger, Schnapp - das war ein Großer Bildgalerie betrachten

© Blende, Claus Metzger, Schnapp – das war ein Großer

„Blende“, die Gemeinschaftsaktion Deutscher Tageszeitungen und der Prophoto GmbH, ist in die 38. Runde gestartet. Inzwischen haben nahezu alle „Blende 2012“-Zeitungen ihre Leser zur Teilnahme am diesjährigen Fotowettbewerb aufgerufen – die anderen „Blende“-Zeitungen werden zeitnah folgen. Im Nachfolgenden 10 Anregungen und Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme bei „Blende 2012“:

1. Bleiben Sie nahe am Thema/an den Themen. Die Jury sollte die Bildaussage auf den ersten Blick erfassen.

2. Arbeiten Sie sich in die Aufgabenstellung aktiv ein. Aktuelle beziehungsweise speziell aufgenommene Bilder sind immer besser als Aufnahmen aus dem Archiv, die man auf das Thema „umdeutet“.

3. Holen Sie sich Anregungen in Fotobüchern und Fotozeitschriften. Setzen Sie dann aber das Thema kreativ um und kopieren Sie nicht einfach die Vorbilder.

4. Sehen Sie sich unter www.prophoto-online.de/blende die Gewinnerbilder der vergangenen Jahre an und lassen Sie sich inspirieren. Dort bekommen Sie auch einen Eindruck davon, welchen Charakter Bilder haben, die bei „Blende“ ganz nach oben kommen.

5. Seien Sie auf unverhoffte Momente vorbereitet. Gerade für typische Schnappschusssituationen ist es unerlässlich, die Kamera schussbereit zu halten. Nehmen Sie Ihren Fotoapparat so oft es geht mit!

6. Beginnen Sie frühzeitig mit ersten Aufnahmen für den Wettbewerb. Lassen Sie die Bilder ruhen und überlegen Sie mit einigem zeitlichen Abstand, welche die besten sind. Machen Sie weitere Bilder und prüfen dann abermals, welche am eindrucksvollsten wirken. Fragen Sie auch Freunde nach deren Meinung.

7. Machen Sie mehrere Aufnahmen von Ihren Motiven, auch aus verschiedenen Blickwinkeln, denn nicht jeder Schuss ist ein Volltreffer.

8. Achten Sie bei der Aufnahme, aber auch bei der Bildbearbeitung auf den optimalen Bildausschnitt. Überflüssiges Drumherum mindert die Wirkung. Manchmal ergeben unübliche Bildformate die besten Ausschnitte. Wechseln Sie bei der Aufnahme auch zwischen Quer- und Hochformat und entscheiden Sie später, welches Format die Bildaussage besser unterstreicht.

9. Senden Sie als Papierbilder keine „Briefmarken“ ein. Ihre Bilder liegen der Jury schließlich neben anderen Aufnahmen vor. Ein größerer Abzug von der eingereichten Aufnahme ist dabei immer wirkungsvoller als ein 9 × 13 cm Bild. Verwenden Sie hochwertiges Druckerpapier oder bestellen Sie Abzüge in höchster Qualität.

10. Halten Sie sich an die Wettbewerbsbedingungen und reichen Sie Ihre Fotos nur bei einer der teilnehmenden „Blende“-Zeitungen ein. Notieren Sie sich den Einsendeschluss Ihrer Zeitung im Kalender, beschriften Sie die Aufnahmen leserlich und schicken Sie sie rechtzeitig ab.

Eine Teilnahme an Europas größtem Contest für alle Fotobegeisterten ist nur über eine der über 50 Tageszeitungen möglich, die „Blende 2012“ für ihre Leser ausschreiben. Welche Zeitung in Ihrer Region „Blende 2012“ ausschreibt, teilt die Prophoto GmbH auf Anfrage mit. Jeder Fotobegeisterte darf nur bei einer der über 50 „Blende 2012“-Redaktionen den Wettstreit und die Herausforderung suchen.

Blende Informationen A-Z 06 / 2012

8 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden