Blende-Teilnehmer werben mit ihren Bildeinsendungen für die Fotografie

© Fotograf: Isa Ehrmann, Ponttor Aachen, Blende-Fotowettbewerb Bildgalerie betrachten Isa Ehrmann, Ponttor Aachen, Blende-Fotowettbewerb

„Blende 2017“ läuft mit jedem weiteren Tag zur Hochform sowohl hinsichtlich der stetig wachsenden Zahl der eingereichten Wettbewerbsbeiträge als auch in Bezug auf ihre Qualitäten auf. Auf welchem hohen Niveau sich heutige Amateurfotografie befindet, das zeigen die „Blende“-Teilnehmer in ihren bereits eingereichten Bildeinsendungen, mit denen sie den diesjährigen Wettstreit angenommen haben. Alle Fotobegeisterten, die sich bei „Blende 2017“ bisher und in den nächsten Wochen – der Einsendeschluss naht und liegt bei den meisten Zeitungen zwischen September und Mitte Oktober – noch der Herausforderung durch ihre Teilnahme stellen, sind mehr als nur Konkurrenten. Sie sind allesamt wichtige Botschafter für die Fotografie! Sie zeigen in ihren Wettbewerbsbeiträgen auf, dass fotografieren so viel mehr bedeutet. Und obwohl heute nahezu jeder fotografiert und die Bilderberge tagtäglich weiter anwachsen, braucht die Fotografie diese Botschafter, wie sie „Blende“ hervorbringt. Welches Potential im Bildermachen steckt, welch kreativer Schaffensprozess die Fotografie ist und was heute bei der fotografischen Umsetzung alles mit aktuellem Aufnahmeequipment möglich ist, das offenbaren auch die Wettbewerbsbeiträge zu „Blende 2017“. Einen Einblick, wie groß das fotografische Spektrum der „Blende 2017“-Teilnehmer ist, zeigt die Blende 2017-Galerie. Die hier veröffentlichen Aufnahmen, die stellvertretend für alle Bildeinsendungen stehen, zeigen dass:

  • Fotobegeisterte die Klaviatur des Bildermachens verstehen
  • sie eine große Liebe zu ihren Motive verbindet
  • sie großen Spaß an der Fotografie sowie dem fotografischen Spiel haben
  • sie den großen Freiraum der Interpretationsmöglichkeiten der thematischen Blende-Vorgaben schätzen
  • sie der Wettkampf und die zwei Gewinnchancen auf Zeitungs- und Bundesebene beflügelt

Die Blende 2017-Galerie mit den aktuellen Wettbewerbsbeiträgen wird übrigens bis Ende des laufenden Jahres wochentags um wenigstens drei neue Wettbewerbsbeitrage ergänzt. Die Auswahl erfolgt zufallsgeneriert. Bei rund 80.000 erwarteten Bildeinsendungen muss eine Auswahl erfolgen, würde die Onlinestellung aller Wettbewerbsbeiträge den Rahmen einer jeden Bildgalerie sprengen. Die in der „Blende 2017“-Galerie mit den aktuellen Wettbewerbsbeiträgen veröffentlichten Aufnahmen sollen inspirieren, aber nicht zum Kopieren der Bildideen motivieren.

Teilnahme an „Blende 2017“

Eine Teilnahme am deutschen Zeitungsleser-Fotowettbewerb ist nur über eine der mehr als 50 Tageszeitungen und ihre Kopf- sowie Bezirksausgaben möglich, die „Blende 2017“ für ihre Leser ausschreibt. Welche Zeitung in Ihrer Region bei „Blende 2017“ mit von der Partie ist, teilen wir auf Anfrage mit.

Zweifache Gewinnchancen

„Blende“ garantiert zweifache Gewinnchancen. In der ersten Runde von „Blende 2017“ wetteifern die Leser der jeweiligen Zeitung untereinander. Die von den „Blende“-Redaktionen prämierten Aufnahmen werden anschließend an uns, die Prophoto GmbH, zur bundesweiten Endausscheidung weitergereicht. Dort tagt im Dezember die Jury und ermittelt die Sieger von „Blende 2017“, die dann im neuen Jahr bekanntgegeben werden.

Attraktive Preise winken in der Finalrunde

Die knapp 750 Preise der über 60 Förderer der Finalrunde von „Blende 2017“ teilen sich auf drei Preislisten auf. Die Sonderpreislisten und Verlosungspreislisten sind ausschließlich den Nachwuchsfotografen bis 18 Jahre vorbehalten, denen die Veranstalter mit Blende seit fast zwanzig Jahren ein eigenes Forum bieten. Die Preisliste der bundesweiten Endausscheidung von „Blende 2017“ umfasst 133 Preispakete, die sich sehen lassen können. Sie reichen von mehrtägigen Fotoreisen und -seminaren bis hin zu Fotoequipment (Kameras, Objektive, Stative, Blitzgeräte, Speicherkarten, Software, Filter, Taschen/Rucksäcke, Fotopapier, Fotofachbücher etc.) den gesamten Imagingworkflow betreffend. Dazu gehören natürlich auch Preise wie Gutscheine für selbstgestaltete Fotobücher, Galleryprints, Fotos auf Leinwand und XXL-Fotovergrößerungen.

Unter www.prophoto-online.de sind die Preislisten (Preisliste, Sonderpreisliste, Verlosungspreisliste) der bundesweiten Endausscheidung veröffentlicht.

Die Sponsoren von „Blende 2017“ sind

Adobe, Ashampoo, B.I.G., Canon, CEWE, Chip Foto-Video, Docma, dpunkt Verlag, Epson, falkemedia, Feiyu-Tech, fotoforum, FotoHITS, fotoMagazin, Franzis Verlag, Fujifilm, Hahnemühle, Hama, HapaTeam, Hensel, Humboldt Verlag, IF/Academy, Ifolor, incomedia, Jobo, Joby, Jos. Schneider, Kaiser Fototechnik, Kodak Alaris, Leinwandfoto, Linhof, Lowepro, Manfrotto, Mediafix, Metz, Minox, mitp Verlag, mymoments Fotobuch Verlag, Nikon, Novoflex, Olympus, Panasonic, Photo + Adventure, Picanova, Picture Instruments, pixopolis, posterXXL, Prophoto, Rheinwerk-Verlag, Rollei, Scan Corner, Sigma, Sihl, Skylight Fototours, smartphoto, Sunbounce, Tamron, Tecco, Tetenal, Tourismus-Service Fehmarn, Umweltfotofestival horizonte zingst Vanguard, WennHeldenReisen – Kunstakademie, Zoner Software.

Weitere Informationen zu „Blende 2017“.

Blende Informationen A-Z 09 / 2017

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden