Epson iProjection - Projektion aus der Hand

iProjection - Auswahl Bilder Bildgalerie betrachten

iProjection – Auswahl Bilder

Epson hat eine ganze Reihe netzwerkfähiger Projektoren im Sortiment. Dafür gibt es jetzt auch eine App für iPhone oder iPad, mit der sich Dokumente, Präsentationen und natürlich auch Bilder ganz leicht und ohne großen Aufwand an den Beamer senden und so groß auf einer Leinwand präsentieren lassen. Das kleine Programm mit dem Namen Epson iProjection wird von Epson zum kostenlosen Download in Apples App-Store angeboten.

Eine Liste kompatibler Projektoren findet sich auf folgender Website: www.epson.com/projectorapp. Sind dann Projektor und Smartphone oder iPad im gleichen Netzwerk angemeldet, kann es schon losgehen. Das Verbinden von iPhone oder iPad und Beamer funktioniert ohne Probleme – aber natürlich nur dann, wenn beide Geräte in einem Netzwerk angemeldet sind. Wer also Tabletcomputer und Beamer zur Verwandtschaft mitnehmen will, der muss auch an seinen W-LAN-Dongel denken. Denn der ermöglicht den Aufbau eines ad hoc-Netzwerks. Einfach einstecken, in den W-LAN-Einstellungen des iPad oder iPhone mit dem Netzwerk des Beamers verbinden, App öffnen und warten, bis der Beamer gefunden ist und schon kann es losgehen. Übrigens: In dieser ersten Version von iProjection ist es nicht möglich, die Verbindung im Hintergrund aufrecht zu halten, wenn zwischendurch auf eine andere App zugegriffen wird. Die Verbindung muss dann neu aufgebaut werden.

Mit iProjection lassen sich Powerpoint-Präsentationen (aber nur ohne Animationen), Office-Dateien, Dokumente, die mit Apples Keynote erstellt wurden, ebenso verarbeiten wie PDF-Dateien oder Bilder im Format JPEG und PNG. Bewegte Bilder können mit dieser App nicht an den Beamer gesendet werden. Ansonsten aber die Bilder aus dem Fotoordner oder andere Dateien, die vorher mithilfe von iTunes oder per Mail auf das Gerät transportiert worden sind.

Die App bietet einige grundlegende Einstellungsmöglichkeiten wie Ausgabegröße (von 800 × 600 Pixel bis 1.920 × 1.080 Pixel wählbar), Helligkeit, die Ausrichtung bei Word-Dokumenten oder auch das Bildformat für eine Fotopräsentation. Wirklich bequem lassen sich damit Diashows abspielen. Was leider unumgänglich ist, ist die Erlaubnis für das Programm, den Ortungsdienst nutzen zu können. Die Begründung, dass nur so Zugriff auf Ortsinformationen in Fotos möglich ist, überzeugt nicht. Wer dem Programm diese Rechte versagt, kann es nicht nutzen.

Epron iProjection für iPhone und iPad (gratis), ab iOS 4.2
Downloadgröße 2,1 MB, Entwickler: Epson. Aktuelle Version 1.0
http://itunes.apple.com/de/app/epson-iprojection/id488048021?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 03 / 2012

49 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden