Foto-App Cool Finger Faces - Kreative Fingerarbeiten

Wer kennt sie nicht, Finger, als Figuren bemalt, meist bedroht die eine Figur auf dem einen Finger die andere daneben? So etwas kann man mit Geduld und Können in einer Bildbearbeitung machen. Man kann sich natürlich auch die Finger anmalen. Oder man nimmt die Foto-App Cool Finger Faces für iPhone und iPad und macht es damit.

Foto-App Cool Finger Faces - Kreative Fingerarbeiten

Sie sind witzig, sie sind kreativ und manchmal auch einfach nur ein bisschen überzogen: Gesichter, die auf Fingerkuppen gemalt werden. Manchmal kommt da eine vierköpfige Familie auf einer Hand zusammen, manchmal werden da ganze Geschichten an fünf Fingern entlang erzählt. Das geht jetzt auch ohne Kugelschreiber und bleibende Spuren, die Foto-App Cool Finger Faces für iPad und iPhone bringt auch in der kostenlosen Version einen ganzen Baukasten an Vorlagen mit. Man muss nur noch die eigenen Finger vor die Kamera halten und schon kann es losgehen.

Das ist allerdings auch leichter gesagt als getan. Nicht die Bedienung der App, die ist gut strukturiert und leicht zu durchschauen. Es ist eher das Fotografieren der eigenen Finger. Mit dem iPhone ist das schon eine kleine Herausforderung, wer aber meint, das iPad in der einen Hand halten zu können, um die andere, ausgestreckte Hand zu fotografieren, sollte aufpassen, dass das Gerät nicht zu Boden fällt. Der Teufel steckt manchmal im Detail.

Ist dann erst einmal ein Fingerbild aufgenommen oder ausgewählt worden, führt der zweite Schritt zu den verschiedenen Teilen, aus denen ein Gesicht besteht. Es stehen eine ganze Reihe von Strichzeichnungen für Gesichter zur Verfügung, dazu jede Menge Frisuren, um das Ganze noch etwas aufzupeppen. Außerdem kann aus verschiedenen Armen und Händen ausgewählt werden, unter anderem findet sich darunter auch eine Hand, die einen Hammer hält.

Richtig individuell werden die Bilder aber mit den Accessoires, wie beispielsweise Badelatschen, Sonnenschirm oder Bart. In dem Menüpunkt finden sich auch Sonnenbrillen und Baseball-Capes. Wer Weihnachtsgrüße verschicken will, kann auch eine passende Zipfelmütze hinzufügen und, wenn es romantisch (oder dramatisch) werden soll, kann auch ein Stern mit Kometenschweif eingefügt werden.

Die einzelnen Elemente werden einfach mit dem Finger an die gewünschte Position geschoben. Mit zwei Fingern können die Bildteile in der Größe verändert oder gedreht werden. Das funktioniert ganz gut, nur manchmal liegt ein Teil schon über dem nächsten, beispielsweise die Sonnenbrille über den Augen. Dann muss entweder das obere Bild zur Seite geschoben oder gelöscht werden, um das darunter liegende Bildelement verändern zu können.

Damit auch die anderen darüber lachen, können die fertigen Bilder nicht nur gespeichert, sondern auch per Instagram oder Twitter verschickt werden.

Cool Finger Faces für iPhone und iPad (gratis), ab iOS 5.0
Downloadgröße 7,0 MB, Entwickler: Ki Tat Chung, Aktuelle Version 1.4
https://itunes.apple.com/de/app/camera-professional-effects/id574768322?mt=8cts/id574768322?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 03 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden