Foto-App Warmlight - Spielereien mit Verbesserungspotential

Eine ganze Reihe Filter steht zur Auswahl Bildgalerie betrachten Eine ganze Reihe Filter steht zur Auswahl

Die Foto-App Warmlight motzt die Kamera des iPhones ein bisschen auf und bringt zusätzliche Features mit. Außerdem lassen sich mit ihr bereits aufgenommene Bilder bearbeiten. Das hört sich beides gut an, funktioniert auch einigermaßen, trotzdem gibt es noch Raum für Verbesserungen. Ohnehin merkt man im Praxistest: Ein Stativ muss her.

Wenn man im Kamera-Modus auf dem iPhone oder iPad eine Stelle antippt, dann wird die als das Hauptmotiv angesehen, die Belichtung entsprechend eingestellt und außerdem stellt das zur Kamera erweiterte Telefon auch darauf scharf. Nun ist im wirklichen Leben aber nicht immer das Hauptmotiv richtig belichtet. Warmlight schafft Abhilfe, stellt zwei Punkte zur Verfügung, die zunächst zwar aufeinander liegen, sich aber leicht verschieben lassen. Einer regelt den Fokus (und ist auch entsprechend beschriftet), der andere die Belichtung.

Allein – man bräuchte eigentlich noch eine Hand mehr. In der Praxis ist das ein ganz schönes Gewackel, bis endlich alles markiert ist, schließlich sollte die Kamera in der Zeit ja nicht verschoben werden, sondern konsequent auf das Motiv gerichtet bleiben. Wird der Bildausschnitt verändert, sind die beiden Markierungen plötzlich nicht mehr da, wo sie eigentlich hingehören. Jetzt kann der Fotograf sein Handy-Bild natürlich wieder in den Ausschnitt bringen, so wirklich geeignet für Schnappschüsse ist das aber nicht mehr. Es drängt sich mehr und mehr der Verdacht auf, dass es vielleicht doch eine gute Idee ist, die Handy-Kamera nur mit rudimentären Funktionen auszustatten wie in der nativen Ausführung auch vorgesehen. Auf jeden Fall macht das das Fotografieren komfortabler, auch wenn die Ergebnisse nicht immer so sind wie gewünscht.

Wer will, kann mit Warmlight gleich noch einen Filter über seine Bilder legen. Soweit, so gut, das funktioniert auch ganz ordentlich. Allerdings ist die großspurig angekündigte Neuerung, man könne jetzt seine Fotos direkt an soziale Medien verschicken, doch nur halb gültig. Denn ein aufgenommenes Foto wird zunächst einmal gespeichert. Nur, wenn der User sein Bild dann zur Bearbeitung aufruft, kann es auch direkt geteilt werden. Da wäre ein direkterer Zugang wirklich praktisch.

Ohnehin hat der Zugriff auf gespeicherte Bilder einen entscheidenden Nachteil: Man kann nur auf die „Camera Roll“, also auf die mit der Kamera des Geräts gemachten Bilder, zugreifen. Dabei bietet die Bearbeitung einige Möglichkeiten, alleine, man kann nicht auf andere Fotos zugreifen. Das macht das Ganze irgendwie witzlos, immerhin kann man sich mit einem Screenshot über Umwege jedes Bild holen.

Eigentlich ist das ein wenig schade, denn die Filter der App sind durchaus ganz nett. Man kann sie in einer Reihe anschauen und dann auswählen. Dabei lässt sich aber immer nur ein Filter anwenden, wird ein neuer Filter ausgewählt, wird der erste wieder überschrieben. Dafür gibt es daneben noch die Schaltfläche „Overlay“ und mit der kann dann noch eine Störung zum Bild dazugepackt werden, Lichteinfall, verkratzte Negative, all das, was es früher unter allen Umständen zu verhindern galt. Die Stärke lässt sich mit einem Schieberegler stufenlos einstellen.

Neben den üblichen Anpassungen wie Kontrast, Belichtung oder Sättigung gibt es da noch einen Button, der mit „Warmth“ beschriftet ist und da kann die Farbtemperatur mittels einfachem Schieberegler angepasst werden. Das ist ganz gut gelöst. Auch die Tatsache, dass all die Schnittflächen, deren man sich bedient hat und wo etwas in den Einstellungen verändert wurde, die Farbe in Gelb wechseln, hilft, den Überblick zu behalten.

Am Ende wird das Bild automatisch gespeichert und kann dann – da ist es nun – in sozialen Netzwerken geteilt werden. Auch der Facebook-Messenger lässt sich direkt anwählen und so ein Bild direkt im Chat an eine Person oder Gruppe verschicken.

Warmlight für iPhone und iPad (1,99 Euro), ab iOS 7.0
Downloadgröße 70,2 MB, Entwickler: 500px Inc., Version 1.3
https://itunes.apple.com/de/app/warmlight-manual-samera-photo/id917229473?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 06 / 2015

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden