Foto-App 25 Jahre Mauerfall - Historische Bilder perfekt inszeniert

Gelungene Präsentation Bildgalerie betrachten

25 Jahre nach dem Fall der Mauer sind die Medien voll mit Berichten von damals. Und natürlich gibt es auch jede Menge Bilder, die man anlässlich dieses Jubiläums zeigen möchte. Ein besonders gelungenes Beispiel, wie historisches Material aufgearbeitet werden kann, bietet die Foto-App 25 Jahre Mauerfall. Wer seine eigenen Bilder auch mal ansprechend präsentieren möchte, findet darin ein gutes Beispiel.

Diese Foto-App lohnt sich vor allem wegen der vielen historischen Fotos. Wer vielleicht erst im digitalen Zeitalter begonnen hat, Bilder zu machen, kann hier gut sehen, dass die Technik nicht immer das ausschlaggebende Element ist. Denn die Foto-App bietet außer dem historischen Ereignis vor einem Vierteljahrhundert auch einen Rückblick, wie es früher an der innerdeutschen Grenze war. Und es war oft: Schwarzweiß. Das liegt natürlich nicht daran, dass es früher keine Farbfilme gab, sondern vor allem daran, dass für Nachrichten das schnelle Fotografieren auf Schwarzweißfilm ideal war. Natürlich gibt es auch einige Farbbilder aus früherer Zeit, schließlich ist diese Foto-App von zwei Schwergewichten der deutschen Nachrichtenbranche gemacht worden: von SZ Photo der Süddeutschen Zeitung und der Bildagentur Ullstein. Trotz der Farbe fällt dabei auf, dass die Welt in den frühen 60-er Jahren doch noch ganz schön grau war.

Sehenswert ist diese Foto-App aber auch, weil sie zeigt, wie man Bilder ansprechend präsentieren kann. So gibt es zu jedem Themenbereich nur eine kurze Einleitung, die Fotos sind so ausgewählt, dass sie eigentlich für sich sprechen. Jedes Bild kommt nur mit einer kurzen Beschreibung daher, die Datum sowie Ort nennt und in wenigen Worten erklärt, was auf dem Foto zu sehen ist. Nun sind diese Fotos natürlich historisch bedeutsam. Trotzdem lohnt es sich, die Galerie durchzusehen. Denn wer immer Bilder von aktuellen Ereignissen macht kann sich an diesen Bildern zumindest ein Beispiel nehmen. Und aktuelle Ereignisse gibt es ja nicht nur in der großen Welt, sondern auch manchmal in der eigenen Familie, bei Familienfeiern, Hochzeiten und anderem.

Die schlichte Darstellung von formatfüllenden Fotos mit nur ganz kleinen Navigationselementen am oberen rechten Bildrand und einer durchaus schlichten Bildunterschrift macht in jedem Fall Spaß, durch die Aufnahmen zu schauen. Wenn die App für jedermann demnächst kommen wird, dann kann 25 Jahre Mauerfall als Lehrstück für künftige Urlaubsbilder-Samlungen gelten.

25 Jahre Mauerfall für iPad (gratis), ab iOS 6.0
Downloadgröße 209 MB, Entwickler: Dokumentations- und Informationszentrum München GmbH, Aktuelle Version 1.0
https://itunes.apple.com/de/app/25-jahre-mauerfall/id930507927?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 11 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden