Foto-App Animation Desk Premium - Animationen selbst zeichnen

Anleitungen und Hilfe
Die ernstzunehmende Alternative zu Urlaubsbildern ist der Urlaubsfilm. Seit man mit Kameras auch filmen kann, ist die Zahl der Videos sprunghaft angestiegen. Dazu kommt, dass manche Programme, wie beispielsweise Apples iMovie, es auch Amateuren ermöglichen, Filme recht komfortabel zu schneiden. Da fehlt dann meist nur noch der Vor- oder Abspann. Wie wäre es mal mit einer animierten Version davon?

Anleitung Arbeitsfläche
Animierte Filme, Zeichentrick, sind ein sportliches Unterfangen, selbst für einen kurzen Abspann. Für jede Sequenz müssen zig Bilder gezeichnet werden. Wer das Ganze dann auch noch klassisch auf Papier macht, hat ganz schnell einen ansehnlichen Stapel vor sich – das selbstgemachte Daumenkino aus dem Kunstunterricht in der Schule lässt grüßen. Aber zum Glück gibt es heute ja für alles Programme und Apps, zum Beispiel Animation Desk Premium für das iPad.

Dabei muss man sich keiner Illusion hingeben, denn weder macht sich so eine Animation von selbst, noch nimmt die App dem Zeichner das Zeichnen ab. Aber es muss ja zum einen nicht immer das perfekte Bild sein, schließlich macht schon eine handgeschriebene Schrift, die über den Bildschirm oder bei der Projektion über die Leinwand wandert, etwas her. Zudem hat man ja im Urlaub auch mal Zeit und will dann vielleicht ein bisschen spielen respektive kreativ tätig sein.

Beschriftung Arbeitsfläche
Animation Desk Premium ist ziemlich professionell. Das heißt zum einen, dass es richtig viele Möglichkeiten gibt, seine Zeichnungen zu erstellen und anschließend zu einem kurzen Film zusammen zu fassen, zum anderen heißt das gleichzeitig aber auch, dass ohne Einarbeitung nichts geht. Es lohnt sich also, zuerst einmal die Hilfe anzuschauen. Die Filme darin sind zwar Animationen auf Englisch, aber nicht allzu schwer verständlich. Detaillierte Anleitungen bieten die Entwickler auf ihrer Homepage, dort allerdings auch nur auf Englisch. Wer in das Thema einsteigen will, sollte dort auf jeden Fall vorbeischauen.

Auswahloptionen für Zeichenwerkzeuge
Schon nach dem Starten der App zeigt sich, dass das Display des iPads ziemlich voll ist. Es gibt kaum ein freies Fleckchen mehr, Stifte, Farben, Werkzeuge und die Verknüpfungen zum Storyboard und anderes drängen sich um das Papier herum. Wer beim Zeichnen ein bisschen mehr Platz will, kann sich aber die Arbeitsfläche ganz einfach mit einer Pinch-Geste vergrößern. Bei Detailarbeiten ist das ganz praktisch.

Schon nach wenigen Pinselstrichen zeigt sich außerdem, dass man zwar wunderbar mit dem Finger zeichnen und malen kann, manchmal aber einfach die Hand im Weg ist. Wer die App öfter benutzt, sollte über die Anschaffung eines speziellen Zeichenstifts nachdenken. Bei einigen Stiften unterstützt die App sogar die Druckempfindlichkeit, so dass sich weitere Möglichkeiten auftun.

Farbwähler
Nach dem ersten Start empfiehlt es sich auf jeden Fall, zuerst einmal die Hilfe aufzurufen. Darin finden sich nicht nur die schon genannten kurzen Filme, sondern auch eine Beschriftung für alle Schaltflächen. Und es sind wie schon beschrieben ziemlich viele.

Frame-Übersicht
Wo liegt jetzt also der große Vorteil von Animation Desk Premium? Ganz wichtig ist sicher die Möglichkeit, Bildteile einfach kopieren zu können. Selbst wer ein Strichmännchen über den Bildschirm laufen lassen will, muss ja Straße, Baum und Gartenzaun jedes Mal neu zeichnen – oder eben kopieren. Und dann wird es schon einfacher. Überaus praktisch auch die als „Onion Skin“ bezeichnete Möglichkeit, nicht nur das aktuelle Bild anzeigen zu können, sondern auch noch das davor und danach. Zurück zum Beispiel mit dem Strichmännchen sieht man so natürlich genau, wie das Bild zum vorherigen und vielleicht zum nachfolgenden passt.

Ganz praktisch ist auch die Möglichkeit, auszuwählen, mit wievielen Frames per Second, fps, also Bildern pro Sekunde, die Animation erstellt werden soll. Es soll ja später auch zum eigentlichen Film passen. Und wer mal ganz schnell seinen Urlaubsgruß als animiertes Meer zeichnet, kann den auch als animierte E-Mail-Postkarte versenden.

Animation Desk Premium für iPad (4,99 Euro), ab iOS 6.0
Downloadgröße 124 MB, Entwickler: Dana Shakira, Aktuelle Version 3.2
https://itunes.apple.com/de/app/animation-desk-premium/id409124087?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 04 / 2015

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden