Foto-App Tangent - Sehenswerter Filter-Baukasten

Tangent Startbildschirm
Tangent ist nicht einfach noch eine weitere Foto-App für iPhone und iPad mit Filtern, sondern schon ein bisschen spezieller. Die Bedienung verlangt den einen oder anderen Arbeitsschritt mehr als üblich, dafür liefert Tangent aber sehenswerte Ergebnisse. Man muss sich allerdings ein bisschen zurechtfinden, auch, wenn es eigentlich nur drei verschiedene Menüpunkte gibt. Am besten, man geht Schritt für Schritt vor und probiert nicht wild drauflos.

Format auswählen
Allerdings ist die Foto-App doch logisch aufgebaut, sie führt Schritt für Schritt zum Ergebnis. Hat man auf der Startseite ein Bild aus der Bibliothek ausgewählt, die beiden anderen Button führen zur Kamera und zu einer Online-Galerie, geht es zunächst darum, das Bild zu beschneiden. Tangent gibt vier populäre Formate vor, natürlich kann das Bild auch im Originalformat belassen werden. Der grüne Haken führt zum nächsten Schritt. Und da wird es zunächst einmal ein wenig seltsam.

Denn es gibt eine ganze Reihe von Filtern zur Auswahl, die aber allesamt ein wenig grob scheinen. Den User erwarten Streifen, Dreiecke in allen möglichen Größen und Variationen, Kreise, Halbkreise, Vierecke, und die alle sehen ein wenig plump aus. Das liegt aber nur daran, dass hier zunächst einmal die grobe Form vorgegeben wird. Das Feintuning kommt dann im nächsten Schritt. Diese geometrischen Formen lassen sich mit zwei Fingern beliebig vergrößern, verkleinern, verschieben und drehen. Es ist auch möglich, so eine Form teilweise aus dem Bild heraus zu schieben.

Hauptmotiv einkreisen, Streifenmuster
Mit der grünen Schaltfläche bestätigen und dann geht es im nächsten Schritt an die Feinabstimmung. Zuerst einmal kann die Form weiter individualisiert werden. Es stehen verschiedene Muster zur Auswahl. Wenn man eines davon wählt, erscheint ein kleines Pop-up Menü, in dem weitere Optionen angeboten werden. Dazu gehört die Drehungen, eine Umkehrmöglichkeit oder aber auch eine Option, mit der das ganze farblich minimiert werden kann. Mit einem Schieberegler kann festgelegt werden, wie stark das Muster zum Tragen kommt.

Verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten
Aber das ist noch nicht alles: In der mittleren Schaltfläche verbergen sich noch weitere Gestaltungsmöglichkeiten. Dabei kann die Form der Überdeckung weiter angepasst werden. Auch hier gibt es die Möglichkeit, das Ganze zu drehen oder umzukehren. Und auch hier kann mit zwei Fingern nach Belieben vergrößert, verkleinert und gedreht werden. Ebenso gibt es erneut einen Schieberegler, mit dem die Intensität stufenlos geregelt werden kann. Im Prinzip sind danach zwei verschiedene Muster übereinandergelegt. Im dritten Schritt schließlich, das ist die Schaltfläche mit den zwei Kreisen, kann die Farbe angepasst werden. Und erst dabei ergeben sich wirklich interessante Effekte.

Fertiges Bild
Tangent ist eine Foto-App, die deutlich mehr bietet als verschiedene andere Filter-Programme. Hier geht es darum, zusätzliche Strukturen in ein Foto einzubauen. Dazu eignet sich nicht jedes Bild, wohl aber die, bei denen ein Hauptmotiv deutlich zu erkennen ist. Und selbst bei einer Landschaftsaufnahme kann mit wenigen Schritten ein langweiliger Himmel aufgehübscht werden. Wer mit seinen Bildern ein bisschen in der Masse auffallen möchte, der sollte sich dieses Programm auf jeden Fall anschauen.

Wer nach dem ersten Durchgang noch nicht genug hat, der kann noch einmal mit dem selben Bild von vorne anfangen. Dazu wird die Option „Retangent“ gewählt. Der Kreativität sind also gar keine Grenzen gesetzt.

Speichern und Teilen
Ist das Foto fertig bearbeitet, dann stehen am Ende verschiedene Möglichkeiten bereit. Es gibt eine Anbindung zu Facebook und Twitter, ebenso zu Instagram. Und natürlich kann das bearbeitete Bild auch lokal gespeichert werden. Was leider fehlt, ist die Möglichkeit, ein Foto direkt nach der Bearbeitung als E-Mail zu verschicken. Wer das tun möchte, muss es zunächst abspeichern und dann aus dem Bilderordner heraus verschicken.

Tangent für iPhone und iPad (1,79 Euro), ab iOS 6.0
Downloadgröße 45,9 MB, Entwickler: Ben Guerette, Aktuelle Version 1.4.1
https://itunes.apple.com/de/app/tangent/id666406520?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 01 / 2014

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden