iPhone-App Google Fotos: Unendlicher Speicherplatz

Unbegrenzten Platz gibt es nur für verkleinerte Fotos Bildgalerie betrachten

Unbegrenzten Platz gibt es nur für verkleinerte Fotos

Der Platz auf dem iPhone oder iPad ist bekanntlich knapp bemessen. Völlig unabhängig davon, wieviel Speicher im Gerät verbaut ist, irgendwann wird es eng. Da ist es ganz praktisch, dass man seine Bilder zu Google auslagern kann und das fast ohne Beschränkung. Außerdem fällt so endlich das Sortieren leichter.

Als Google verkündet hat, das Unternehmen biete in Zukunft jedem unbegrenzt Speicherplatz für Fotos und Videos, gab es da einen kleinen Haken. Denn das „unbegrenzt“ bezieht sich nicht auf Originaldateien, beispielsweise RAW oder TIFF. Wer diese sichert, hat maximal 15 Gigabyte Platz. Alle anderen Bilder werden ansonsten etwas verkleinert auf 16 Megapixel Auflösung, Videos auf 1.080p. Bei Bildern und Videos, die mit dem iPhone aufgenommen wurden spielt diese Größenbeschränkung aber keine Rolle. Denn ernsthaft: 16 Megapixel Auflösung reichen für Handy-Bilder allemal. Jetzt also gibt es endlich unbegrenzt Speicherplatz mit der App Google Fotos.

Der Upload funktioniert automatisch, wahlweise auch über das Mobilnetz, aber das lässt sich einstellen und ist standardmäßig deaktiviert. Die App ist einfach und übersichtlich gestaltet. Wer sie nutzen will, braucht allerdings ein Google-Konto, das ja schon alle haben, die jemals Google Mail, Google Groups oder Google+ benutzt haben. Nur eine Einschränkung fällt nach dem ersten Start auf: Es werden nur die Bilder und Videos in der App angezeigt, die mit dem Gerät selbst aufgenommen wurden. Was eigentlich auch logisch ist, denn Fotos, die man vom Desktop-Computer aufs iPhone geladen hat, sind ja auf dem Computer vorhanden und können von dort aus zu Google hochgeladen werden. Wer in den Einstellungen den entsprechenden Punkt anwählt, bekommt eine Mail zugeschickt mit einem Downloadlink für das Desktop-Programm.

Was diese App nett macht, sind die verschiedenen Features. So gibt es eine Bilderkennung wodurch Fotos nicht beschriftet oder getagged werden müssen. Google Fotos erkennt damit auch alle Bilder, die beispielsweise einen Hund zeigen. Und genau die kann man sich dann auch anzeigen lassen. Oder alle Bilder übersichtlich nach Datum sortiert, ebenso wie die Bilder auch am iPhone erst einmal sortiert sind. Von dort lassen sich die Fotos auch löschen, wenn sie in die Cloud des Suchmaschinen-Giganten übertragen wurden. Die Einstellungen lassen sich leicht aufrufen und sind übersichtlich gestaltet, so dass die Bedienung leicht fällt. Zudem gibt es am Anfang beim ersten Start der App eine Einführung zu den wichtigsten Punkten.

Google Fotos ist allerdings nicht nur eine unendliche Erweiterung für den Speicherplatz, sondern bringt auch eine Bildbearbeitung mit. Damit lassen sich Dinge wie Helligkeit, Kontrast und Farbbalance verändern. Nicht zu vergessen, die fast schon obligatorischen Filter. Und – besonders angenehm – Bilder lassen sich damit auch in feinen Schritten gerade rücken. Das lassen bekanntlich viele Apps nicht zu. Außerdem gibt es die Möglichkeit, bearbeitete Bilder als Kopie zu speichern, das Original wird also nicht überschrieben. Das ist ganz praktisch, falls die Vintage-Filter irgendwann einmal nicht mehr in Mode sind.

Abzüge gibt es in der B-Note, denn auch am iPad funktioniert die App nur im Hochformat. Von einem Anbieter wie Google könnte man eigentlich erwarten, dass die Apps so programmiert werden, dass sie sich auch im Querformat bedienen lassen.

Was in keinem Fall fehlen darf ist natürlich die Social-Media-Komponente. Und so kann man sich als User gleich mal benachrichtigen lassen, wenn das eigene Gesicht bei Freunden oder Familienmitgliedern in den Aufnahmen erkannt wird. Bedingung dafür ist natürlich, dass auch die Familienmitglieder Google Fotos verwenden. Und falls man denen mal eine kleine Animation zeigen möchte, dann lassen sich mit der App selbst Diaschauen und kleine Filme erstellen.

Google Photo für iPhone und iPad (gratis), ab iOS 8.1
Downloadgröße 86,4 MB, Entwickler: Google Inc., Version 1.12.0
https://itunes.apple.com/de/app/google-photos-free-photo-video/id962194608?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 07 / 2016

17 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden