iSwap faces - iPhone / iPad App

App iSwap Faces für iPhone und iPad Bildgalerie betrachten App iSwap Faces für iPhone und iPad

Dein Gesicht, mein Gesicht

Einfach mal zwei Gesichter in einem Foto austauschen? In weniger als einer Minute? Eine echte Herausforderung, wenn man es exakt machen möchte. Für ein Foto in Facebook oder zum Verschicken auf dem Handy ist das aber in der kurzen Zeit machbar. Die App iSwap Faces für iPhone und iPad bietet diese Möglichkeit. Die Anwendung ist simpel, dafür gilt es aber auch, einige Schwächen in Kauf zu nehmen.

iSwap Faces ist zwar auf Englisch, dank einfach zu verstehender Piktogramme, aber auch ohne tiefere Sprachkenntnisse leicht zu bedienen. Wird ein Foto geöffnet – ein großer Pfeil weist nach dem Programmstart den Weg zum richtigen Button – erscheinen sofort zwei Raster. Diese sollen auf die Gesichter gezogen werden. Einfach mit dem Finger schieben, drehen, ziehen und stauchen. Drei Grundformen stehen zur Auswahl, problemlos zu finden über den entsprechenden Button, der die Raster-Form anzeigt.

Leider muss für beide Gesichter die gleiche Grundform benutzt werden. Das ist natürlich dann von Nachteil, wenn zwei völlig verschiedene Gesichtsformen getauscht werden. Allerdings – die Methode bietet ausreichend Spielraum. Denn das Programm macht nichts anderes, als eine weiche Verlaufskante zu ziehen und die beiden Bildinhalte dann zu tauschen. So muss gar nicht das ganze Gesicht exakt umrissen werden, es reicht auch der innere Teil. Sobald der Pfeil mit den beiden Spitzen gedrückt wird, sind die Gesichter ausgetauscht. Wird er nochmal gedrückt, werden die Gesichter gespiegelt.

Haare sollten allerdings keine in der Auswahl sein. Helligkeitsunterschiede stellen dagegen kein Problem dar, dazu gibt es einen Regler, der die Gesichter mit einem Schieberegler gegenseitig anpasst. So wird das eine Gesicht heller, während das andere Gesicht dunkler wird. Damit können grundsätzlich andere Belichtungen der Personen ausgeglichen werden. Ein zweiter Regler erledigt die Sättigung. Außerdem kann nachträglich noch die Größe der Maske geändert werden. Allerdings wird jeweils die andere Maske entgegengesetzt verändert.

Ganz praktisch ist, dass auch über zwei Fotos hinweg die Gesichter getauscht werden können. Dazu wird einfach ein zweites Bild geladen, allerdings ist dann das erste Bild nicht mehr zu sehen und es muss mittels einfachem Fingertipp hin und her gewechselt werden.

Mit der iSwap Faces-App lassen sich auch Gesichtsteile austauschen, beispielsweise die Mundpartie oder die Augen, was eine nette Spielerei ist. Die App bietet die Möglichkeit, Fotos direkt auf die eigenen Facebook-Pinnwand zu posten oder bei Twitter hochzuladen. Natürlich können die Bilder auch einfach gespeichert werden.

iSwap Faces im Appstore für iPhone und iPad (1,59 Euro), ab iOS 3.0

Downloadgröße 2,6 MB, Entwickler: Black Frog Industries. Aktuelle Version 3.5
http://itunes.apple.com/de/app/iswap-faces/id305557780?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 04 / 2011

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden