xCamera - Fotos wirksam verstecken

xCamera - Fotos wirksam verstecken
Manche Fotos sind einfach privat. So privat, dass sie wirklich niemand sehen soll. Wohin also damit? Zu Hause vielleicht auf eine CD brennen und in den Safe legen, ist eine Möglichkeit. Eine andere ist, sie auf dem iPhone oder iPad mit der Foto-App xCamera zu verstecken. Denn die darin abgelegten Bilder tauchen nicht in den normalen Fotos auf.

Die App xCamera aus Apples App Store hat einen gewissen Nervfaktor. Denn die Hinweise sind nicht gerade in verständlichem Deutsch geschrieben. Man muss ein bisschen um die Ecke denken, um zu verstehen, dass nach jeder Änderung nach dem Passworts gefragt wird und ob man sich dieses per Mail zuschicken lassen will. Außerdem taucht immer wieder Werbung für andere Apps auf, dass das Programm kostenlos ist, hat auch Nachteile. Aber ansonsten funktioniert die App, so wie sie soll.

xCamera - Fotos wirksam verstecken
xCamera ist dafür gemacht, Bilder in Ordner zu sortieren und außerdem, diese vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Gesperrt werden die Bilder mittels eines vierstelligen Zahlencodes oder mit einer Wischgeste über ein Feld mit neun Punkten. Auch das kann man sich zur Erinnerung zumailen lassen. Einbruchsversuche werden rigoros abgeblockt und nach fünf Versuchen ist erst einmal Ende, dann ist eine Zwangspause angesagt. Außerdem macht die App auf Wunsch gleich noch ein Foto vom verhinderten Bilderdieb und schickt das zusammen mit einer Ortsangabe per E-Mail an den Besitzer des iPhones oder iPads. Damit das Ganze auch ohne viel Aufhebens geschieht, lässt sich der Kameraauslöseton deaktivieren.

Der große Vorteil dieser App liegt darin, dass Bilder, die schon auf dem Mobilgerät vorhanden sind, in Ordner sortiert werden können. Außerdem ist es möglich, Unterordner anzulegen, was sonst vom iOS-Betriebssystem nicht ermöglicht wird. Nachteil des Ganzen: Es funktioniert nur in der xCamera-App, wer auf den Fotoordner des Betriebssystems geht sieht – nichts. Übrigens muss auch in der App erst einmal in die richtige Richtung übers Bild gewischt werden, damit das Feld zur Passworteingabe erscheint. Sonst erscheint da nur eine gewöhnliche Kamera.

xCamera - Fotos wirksam verstecken
Muss die App mal deinstalliert werden oder das Gerät wegen eines technischen Problems in den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden, sind die Bilder darin nicht etwa für alle Zeit verloren. Denn xCamera kann auf Wunsch ein Backup der darin gespeicherten Daten in Apples iCloud abgelegen. Auch eine Verbindung zum kostenlosen Cloud-Dienst Dropbox ist integriert. Bilder lassen sich außerdem auch mittels WLAN auf einen Computer übertragen. Dazu wird eine Adresse angegeben, die am Computer in einen Internet-Browser eingegeben werden muss. Dann lassen sich bequem Bilder herunterladen (als zip-Datei), aber auch Fotos per drag and drop aufs iPhone oder iPad hochladen.

xCamera für iPhone und iPad (gratis) ab iOS 5.1, Downloadgröße 12,5 MB, Entwickler: Mannix. Aktuelle Version 1.0
https://itunes.apple.com/de/app/xcamera-real-secret-folder/id621369959?mt=8

Foto-App Besprechung iPhone / iPad 07 / 2013

0 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
1 Kommentare

Sehr Praktisch und nützliche app

von Keyvan
23. Oktober 2015, 16:52:50 Uhr

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden