Miracode beantwortet alle Olympia-Fragen, Prophoto Bildarchiv

1972

Unzählige Fragen wird jeder Tag der Olympischen Spiele aufwerfen.
Damit keine Frage der 4000 Olympia- Journalisten, die aus München über die Spiele der XX. Olympiade berichten, unbeantwortet bleibt, wurde für das Pressezentrum ein moderner Informationsdienst geschaffen. Eine Recordak Miracode Anlage wird die gewünschten Auskünfte erteilen und kann sogar dann noch Antworten geben, wenn der Computer mit "kein Kommentar" passen muss.

Das gesamte in den letzten fünf Jahren angesammelte olympia-relevante Informationsmaterial - insgesamt rund 200 000 DIN A 4 - Seiten - wurde mit einer Kodak Recordak Kamera mikroverfilmt. Möchte jemand eines der Dokumente einsehen, um die gewünschte Information zu erhalten, so werden die Schlagworte seiner Frage in die Anlage eingetippt. Das Recherche-System sucht sofort das Schriftstück heraus, das auf dem Bildschirm des Lesegerätes erscheint. Auf Knopfdruck kann das Mikrofilmbild auf Papier rückvergrößert werden, und in Sekundenschnelle erhält der Journalist die Unterlage in Originalgröße ausgehändigt. Der Olympia-Mikrofilmspeicher stellt die umfangreichste Literaturdokumentation dieser Art in Europa dar.

Foto: pv/ Kodak

Miracode beantwortet alle Olympia-Fragen, Prophoto Bildarchiv
0 Bewerten  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Bild abgegeben.

Bild kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden