Imaging Symposium 2013 „Moving Images“

Imaging Symposium 2013 „Moving Images“
Am 24./25. September 2013 findet im Concress Center Ost der KoelnMesse das adf Imaging Symposium 2013 „Moving Images“ statt, das in Kooperation mit den Veranstaltern der photokina und der Zeitschrift ProfiFoto umgesetzt wird. Zuletzt war das Trio 2012 bei der erfolgreichen Realisierung der photokina-Sonderfläche „Shoot Movie Park“ aktiv.

„Moving Images“ – Nie zuvor waren sich Fotografie und Film so nah

Aktuelle Kameramodelle sind längst mehr als nur vertraute Arbeitsgeräte. Als Multimedia-Kameras konzipiert, vereinen sie Leistungsstärke und herausragende Fotoeigenschaften mit der Fähigkeit, Videos in höchster Auflösung aufzeichnen zu können. Mit dieser Kombination eröffnen sie Fotografen den unkompliziertesten Einstieg in die Welt des Bewegtbildes, den es je gab.

Imaging Symposium 2013 „Moving Images“
Nie war es einfacher, kosteneffizient – mit kleinem Team und überschaubarem Invest – Filme zu produzieren, die auch für kleinere Unternehmen oder private Auftraggeber finanzierbar sind. Ohne großen Aufwand können sie als zusätzliche Leistung angeboten werden. Insbesondere Dokumentationen von Events, Hochzeiten oder kurze Unternehmensdarstellungen bieten sich als optimale Ergänzung für bereits gebuchte Fotostrecken an.

Filme eröffnen gerade Fotografen neue Absatzmöglichkeiten. Und bewegte Bilder sind so gefragt wie nie! Als kurze Clips fürs Internet, als Verführer am Point of Sale und in der Werbung, als Produktvorstellung oder Lehr- und Anschauungsmaterial, als Dokumentationsmöglichkeit oder einfach nur zur Unterhaltung … Selbst ambitionierte Projekte lassen sich mit DSLRs umsetzen. Modelle, die Videos im digitalen Cinema-Standard (4K) aufzeichnen, liefern Bilder in einer Qualität, die selbst den Ansprüchen der Filmindustrie genügt.

Imaging Symposium 2013 „Moving Images“
Dass man mit hoch aufgelöstem Videomaterial die Entwicklung zurück zur Fotografie beschreiten kann, ist nur ein Thema, das Anwender aus der Praxis für die Praxis beim Imaging Symposium 2013: „Moving Images“ aufgreifen. Sie zeigen, wie der Einstieg gelingt, welche Möglichkeiten und Chancen im Bewegtbild liegen und wie Fotografen als Filmemacher bestehen können.

Foto- und Filmenthusiasten sind herzlich eingeladen, an beiden Veranstaltungstagen den Vorträgen zu lauschen und die begleitende Produktausstellung zu besuchen. Sie ist der richtige Ort um innovative Features aktueller Kameramodelle, Zubehör, Licht, ergänzendes Equipment, Soft- und Hardware kennenzulernen, auszuprobieren und vertiefende Einzelgespräche zu führen.

Neben Canon, dem Hauptsponsor des adf Imaging Symposiums 2013, werden Datacolor, EIZO, HENSEL-VISIT mStore – Apple Premium Reseller, Olympus, Panasonic und Walimex ihre neuesten Produkte präsentieren. Die Ausstellung ist ganztägig, auch während der Vorträge, geöffnet. Als ergänzende Medienpartner konnten FotoTV und Fotohits gewonnen werden.

Referenten & Vorträge des adf Imaging Symposiums 2013:

Imaging Symposium 2013 „Moving Images“
Richard Walch, Canon Ambassador, Fotograf, Filmer – Er schildert seine Erfahrungen mit Foto und Filmproduktionen und demonstriert anhand eines mit der EOS-1D C erstellten Projekts, wie man aus einem Film mit der Auflösung von 4K ein Foto mit 8 Megapixel erstellen kann. Dass man sich von der Fotografie zum Film hin entwickeln kann und auch wieder zurück, steht für ihn nicht im Widerspruch. Anhand seines Berufsalltages möchte Richard Walch zeigen, wie man sich als Fotograf zwischen beiden Welten bewegen und wohlfühlen kann.

Marie Schuller, Filmmaker and Head of Fashion Film at SHOWstudio – Die in Fotografie und Film ausgebildete Filmemacherin stellt eigene Projekte und Produktionen, sowie ihre Arbeit für und Projekte mit dem Fotografen Nick Knight für SHOWStudio vor. Seit mehr als 3 Jahren leitet sie die Abteilung Fashion Film der peisgekrönten Fashion-Webseite. SHOWStudio wurde von Nick Knight gegründet und gilt bis heute als eine der innovativsten Plattformen für die Online Präsentation von Fashion-Filmen,

Michael Claushallmann – Fotografie, Video, Multimedia, Apple Certified Trainer – Er wirft die Frage auf: „Ist Film die Zukunft oder eine Bedrohung für Fotografen?“ und antwortet auf dem Hintergrund seines persönlichen Werdegangs vom klassischen Fotografen hin zum Anbieter von Multimediainhalten. Er zeigt gleichermaßen Herausforderungen und Chancen, aber auch Stolpersteine und technische Hürden auf. Seine Erkenntnis auf dem Weg zum Erfolg: „Nur weil meine DSLR Kamera in Full HD aufzeichnet, bin ich noch lange kein Filmer“.

Rebekka Strauß – Design, Fotografie, Workflow-Professional Im PROFI-Talk mit Richard Walch über die Bedeutung des Internets für Werbung, Sales, Marketing und die allgemeine Kommunikation. Über den Hunger nach bewegten Bildern und die Notwendigkeit für Fotografen und Kreative, sich mit einer Bildsprache auseinanderzusetzen, die im Print genauso funktioniert wie im Film, insbesondere im Hinblick auf eine gelungene Gestaltung und verbindliche Farbgebung auf den unterschiedlichsten Wiedergabegeräten. Sie zeigen auf, wie man Workflows optimiert und schneller zu besseren und farbverbindlichen Ergebnissen kommen kann.

Kathryn Ferguson – Filmmaker, Kuratorin, Dozentin, Künstlerin, Art Direction – „Fashion loves film“ – und Kathryn Ferguson liebt beides. Fashion und Film bestimmen in weiten Teilen ihre Arbeit und vielfältigen Aktivitäten: Die eigenen, oft experimentellen Filmprojekte, ihre Arbeit als Dozentin am London College of Fashion, die von ihr kuratierte Ausstellung: Dressing the Screen“ oder das erst kürzlich aus der Taufe gehobene neue Fashion Film Research Hub. Sie wird aktuelle Ausbildungskonzepte vorstellen und sich mit der Ästhetik der „nächsten Generation“, dem besonderen weiblichen Blick auf dieses Metier und die Arbeit weiblicher Filmschaffender auseinandersetzen.

Ein Übersicht über das Programm und weitergehende Informationen finden sich unter: http://www.adf.de/events/moving-images/ueberblick/

photokina 08 / 2013

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden