Business Forum Imaging Cologne 2015 - Mit innovativen Konzepten in die Zukunft

Business Forum Imaging Cologne 2015
Nach zwei Tagen intensiven Austauschs ist am 29. Januar 2015 das sechste Business Forum Imaging Cologne zu Ende gegangen. Über 200 Teilnehmer aus Handel und Industrie diskutierten zwei Tage im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse unter dem Motto „Memories and markets in motion“, wie innovative Technologien die Fotobranche in Bewegung halten können, Veränderungen der Handelsstrukturen alle Marktteilnehmer vor neue Aufgaben stellen und wie diese zu bewältigen sind.

Am ersten Tag ging es in den Vorträgen insbesondere um die Frage, wie die Imagingbranche die aktuellen Technologien für neue Geschäftsmodelle nutzen kann. Nie zuvor – darin waren sich die Referenten einig – war die Bandbreite der Aufnahmegeräte so groß, noch nie waren die Fotografen so jung, und noch nie gab es eine so schnelle Verteilung und Verbreitung von Fotos und Videos. Dies ermögliche prinzipiell zwar ein großes Umsatzpotenzial, stelle Industrie und Handel aber auch vor große Herausforderungen, so die Meinung der Experten. Schwerpunkt des zweiten Tages waren die aktuellen Umbrüche, denen sich der Fachhandel in diesen Tagen gegenübersieht. Dabei ging es um die Schwierigkeiten, vor allem aber auch um die Chancen für den Fachhandel, die sich aus der wachsenden Bedeutung von E- und Mobile Commerce ergeben.

Business Forum Imaging Cologne Impressionen
Insgesamt umfasste der Themenkatalog des Business Forums rund 15 Vorträge und Paneldiskussionen, die sich mit den verschiedenen Aspekten des Imaging-Business befassten. In der Netzwerkzone gab es darüber hinaus reichlich Gelegenheit zum informativen Austausch zwischen Besuchern, Sponsoren und Referenten. Zufrieden mit der Veranstaltung zeigten sich neben den Diskussionsteilnehmern im Saal auch die Gold- und Silbersponsoren des Events, die ihre aktuellen Imaging-Produkte und Dienstleistungen in der Netzwerkzone präsentierten. Als Gold-Sponsoren traten Cewe Color und Kodak Alaris auf, Silber-Sponsoren waren ChromaLuxe, di-support, Felix Schoeller, Fujifilm, HPix, Imaging Solutions, Lytro und Mitsubishi Electric.

Als Partner unterstützen der Photoindustrie-Verband und das Marktforschungsunternehmen GfK Retail and Technology das Business Forum Imaging Cologne 2015. Organisiert wurde der Kongress zum wiederholten Male von „International Contact“, der globalen Schwesterzeitschrift von „imaging+foto-contact“, aus dem Hause des C.A.T.-Publishing Verlages. Das nächste Business Forum Imaging findet im Frühjahr 2016 in Köln statt.

photokina 02 / 2015

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden