Highlights aus dem Rahmenprogramm

Rahmenprogramm Bildgalerie betrachten
Neue Imaging-Themen erweitern das Spektrum
Entsprechend dem Leitmotiv "Imaging is more" wartet das Rahmenprogramm der photokina 2004, die ihre Tore vom 28. September bis zum 3. Oktober geöffnet hat, mit zahlreichen neuen Highlights auf. Im folgenden ein erster Überblick:

Neu: Mobile Imaging und "Princess for one day"
In Halle 8.2 entsteht ein Erlebnis-Centrum rund um Mobile Imaging. Hier wird die gesamte Bandbreite der Mobile Imaging Anwendungen gezeigt - vom Photoversand von Handy zu Handy über die Speicherung der Bilder bis zum Ausdruck als Prints. Für Photohandy-Fans werden natürlich auch attraktive Photomotive angeboten. Dazu zählt vor allem der Event "Princess for one day" mit dem Star-Photographen Guido Karp, der als Konzert-Photograph die legendären Größen der Rock- und Popszene abgelichtet hat - von den Rolling Stones über Phil Collins bis zu Robbie Williams. Während der gesamten photokina-Dauer haben weibliche Besucher aller Altersklassen die Chance, sich durch professionelle Maskenbildner in die "Princess for one day" verwandeln und von Guido Karp meisterlich in Szene setzen zu lassen. Die Ergebnisse "vorher - nachher" werden auf einer wachsenden Photowand gezeigt und selbstverständlich auch den "Prinzessinnen" als Souvenir zur Verfügung gestellt. (Halle 8.2)

Neu: Weitblick: Greifvögel im Visier der neuen Fernoptik-Geräte
Eine neue attraktive Rahmenveranstaltung im Bereich des Angebots für Wiederverkäufer ist die Aktion "Weitblick". Führende Hersteller der Fernoptik stellen auf einer Tribüne am Rheinufer interessierten Fachhändlern und Anwendern ihre neuen Spitzenprodukte zum Test zur Verfügung. Die Teleskope und Ferngläser werden ausgerichtet auf eine Greifvogelschau des Wildgeheges Hellenthal. Adler, Geier und Falken mit hochempfindlichen Ferngläsern zu beobachten und dabei die Leistungsfähigkeit der Produkte zu vergleichen, bietet sicherlich einen besonderen Reiz. Am photokina-Wochenende werden auch Consumer Zutritt zur Aktion "Weitblick" haben. (Rheinufer vor Halle 1)

Neu: Internationales Fachhandelszentrum
Für Händler aus aller Welt wird in Halle 8.1 erstmals ein Internationales Fachhandelszentrum eingerichtet, das als Informations- und Kontaktplattform jeden Morgen schon vor Messebeginn geöffnet und über den Eingang Halle 8 zugänglich ist. Mit kompakten Informationen, kompetenten Gesprächspartnern und umfassendem Service werden die Fachhändler fit gemacht für einen höchst effektiven und zeitökonomischen Messebesuch. Ideeller Träger des Fachhandelszentrums ist der Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V. (BVT), der die Interessen des Photohandels ebenso wie des CE-, IT- und TK-Handels vertritt. Vor allem diesen neuen Besucherzielgruppen soll das Internationale Fachhandelszentrum wertvolle Orientierungshilfe bieten. (Halle 8.1)

GfK Market Briefings
Händler und Industrievertreter aus aller Welt sprechen die GfK Market Briefings an, die jeweils am 29. und 30. September morgens vor Messebeginn und abends nach Messeschluß von der GfK Marketing-Services und der Prophoto GmbH durchgeführt werden. Detaillierte Markt- und Produktgruppenstudien über verschiedene Wirtschaftsräume von Westeuropa über Südostasien und die USA bis Osteuropa vermitteln den Teilnehmern wertvolle Erkenntnisse für Investitions- und Marketingstrategien. (Congress-Centrum A - am Auenplatz)

International CEO Panel Discussion
Die zur photokina 2002 initiierte International Panel Discussion mit den Konzernspitzen der Key Accounts der globalen Imaging-Welt wird fortgesetzt und auf eine breitere Ebene gestellt. Inhaltlich gestrafft und als reine Diskussion über Zukunftstechnologien und Zukunftsmärkte konzipiert, wird diese Veranstaltung ein besonderes Highlight darstellen. (29. September, Kristallsaal, Congress-Centrum B - Eingang 10/11)

International Digital Publishing Congress
Erneut findet während der photokina der International Digital Publishing Congress statt. Die wiederum in Zusammenarbeit mit der Deutschen Drucker Verlagsgesellschaft organisierte Veranstaltung für Entscheidungsträger, Fachkräfte und Dienstleister rund um die Druckvorstufe soll eine stärkere internationale Ausrichtung erhalten. Der Kongreß wird sich insbesondere dem Digitaldruck für Kleinauflagen widmen und diverse Geschäftsmodelle unter Kosten-Nutzen-Aspekten präsentieren. Dabei werden - in der Tradition der photokina - die Themen Bild und Bilderdruck, Digitaldruck, Large Format Printing, Content-Management und Graphic Design im Vordergrund stehen. (30. September und 1. Oktober, Congress-Saal I, Congress-Centrum C - Eingang Osthallen)

11th International Symposium Photofinishing & Minilab
Das Internationale Symposium Photofinishing & Minilab Technologie zählt zu den Traditionsveranstaltungen der photokina. Zum 11. Mal findet dieses hochkarätige Informations- und Diskussionsforum für Laborbetreiber, Finishing- und Imaging-Experten und Händler während der World of Imaging in Köln statt. In diesem Jahr steht das Thema "Mobile Imaging" im Fokus. Veranstalter sind die IS&T (Society for Imaging Science and Technology) und die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh). (1. Oktober, Congress-Centrum C - Eingang Osthallen)

Meet the Professionals
Erstmals in Halle 14 plaziert wird der kreativen Szene aus Photographie, Werbung, Presse, Content-Dienstleistung und elektronischen Medien erneut ein Kontaktforum geboten. Anwenderverbände und -organisationen aus dem In- und Ausland, Agenturen und Verlage werden sich mit Informationsveranstaltungen und Workshops zu aktuellen Branchenthemen präsentieren. (Halle 14.1)

Neu: MediaVision Cologne Symposium über High Definition in Kino und Fernsehen
Ein neues Thema des Rahmenprogramms der photokina ist das hochauflösende Bild für Kino, TV und AV-Produktion. Dieses Thema ist Gegenstand der MediaVision Cologne, die unter dem Titel "MediaVision Cologne at photokina" zum ersten Mal in das Rahmenprogramm der photokina integriert wird. Besondere Aktualität erhält HD durch den Beschluß, der für die TV-Vergabe der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland verantwortlichen Gesellschaft, die Übertragung nur noch in HD zu produzieren und größtenteils in HD auszustrahlen. So wird das in Zusammenarbeit dem Institut für Rundfunktechnik IRT und der Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft FKTG durchgeführte Symposium denn auch den Titel tragen: "Die WM 2006 in HD - High Definition Kino und Fernsehen". Hochkarätige Experten aus Industrie und HD-Produktion werden über ihre Erfahrungen berichten und neue Kameras und Wiedergabegeräte vorstellen. (30. September und 1. Oktober, Kristallsaal - Congress-Centrum B)

Weitere Projekte sind in der Planung, darunter eine Sonderschau "Academy meets photokina", in der verschiedene Fachhochschulen aus dem In- und Ausland ihre neuen Projekte rund um Imaging-Themen vorstellen. Ergänzt wird das Rahmenprogramm durch eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen und Ausstellungen, darunter als Highlight die "Visual Gallery" - eine Schau hochkarätiger Ausstellungen mit Meisterwerken der Auftragsphotographie und der künstlerischen Photographie sowie ausgezeichneten Nachwuchsarbeiten. (Halle 7)

http://www.photokina.de
 

photokina 08 / 2004

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden