photokina 2006 - Imaging is more

imaging is more - photokina Bildgalerie betrachten
Weltweites Branchen-Highlight in Köln

Die photokina 2006, “World of Imaging“, 26. September bis 1. Oktober in Köln, ist das weltweite Branchen-Highlight der Photo- und Imaging-Industrie. Rund 1.600 Anbieter - alle führenden Unternehmen der Photo- und Imaging-Industrie sowie große Unternehmen der IT- und TK-Branche - aus 50 Ländern, davon über 60 Prozent aus dem Ausland werden, so die Veranstalter Koelnmesse und Photoindustrie-Verband, zur photokina 2006 zum Teil mit vergrößerten Standflächen vertreten sein. Erstmalig auf der photokina 2006 stellen die Firmen Apple sowie CeWe Color aus.

Hervorzuheben ist die einzigartige Photo- und Imaging-Kompetenz der photokina, die im neuen Kölner Messegelände - das zu den modernsten in Europa zählt - mit dem Konzept des Imaging-Workflows zum Tragen kommt. Der Weg des Bildes - von der Bilderfassung über die Speicherung, Bildbearbeitung und Bildtransfer bis hin zur Bildpräsentation - wird sich als roter Faden durch die neuen Hallen ziehen. Dies bietet den Ausstellern den Vorteil der klaren Positionierung und dem Besucher wird ein guter Überblick über die Angebote eines Segmentes garantiert.

Die photokina, und das zeichnet sie aus und hebt sie von anderen Messen ab, ist nicht nur eine Produktschau der Superlative, sondern sie wartet mit einem bemerkenswerten Rahmenprogramm auf, das ihr Motto „Imaging is more“ widerspiegelt. Neu ins Programm aufgenommen wurde die Präsentationsplattform „lifestyle media at photokina“, die sowohl Ausstellern als auch Besuchern praxistaugliche Lösungen für das Zusammenwachsen der Informations-, Kommunikations- und Unterhaltungstechnologie anbietet. Im Fokus des neuen Angebotsbereiches stehen der praktische Nutzen und das Erleben kompletter Systemlösungen und -anwendungen. Im Zentrum der Lösungen wird dabei immer das Bild stehen. Neu ist auf der photokina 2006 auch das Kompetenz-Zentrum für Kreative und Imaging-Profis „Von Profis für Profis“. Hier werden die „Visual Gallery“ mit den Bereichen „Meet the Professionals“ und „Academy meets photokina“ in der Halle 1 zusammengeführt. Neu hinzugekommen ist darüber hinaus ein Forum für internationale Bildagenturen. Wie breit die photokina mit ihrer Bildkompetenz aufgestellt ist, zeigt sich außerdem in der neu aufgenommenen internationalen Diskussionsveranstaltung zum Thema Digitaldruck. Weitere Rahmenprogrammpunkte sind: Internationales Fachhandelszentrum, GfK Market Briefings, MediaVision Cologne, Young Imaging Days, Weitblick - look and see, Princess for one day und Symposien der DGPh-Sektionen Wissenschaft und Technik sowie Bildung und Weiterbildung. Besondere Anziehungskraft werden auch zur photokina 2006 wieder die zahlreichen Photoausstellungen in der Visual Gallery und auf dem übrigen Messegelände haben.

Besucher der photokina 2006 können, dank des neuen Serviceangebots, Zeit und Geld sparen. Wer sich über das Kundenportal „myKoelnmesse“ registriert, kann online Messetickets bestellen oder Eintrittskarten-Gutscheine einlösen - ein Service, der den Besuch der Weltmesse der Bildtechnik und Bildkommunikation noch angenehmer gestaltet und eine optimale Vorbereitung des Messebesuchs ermöglicht.

Weitere Informationen:
http://www.photokina.de
 

photokina 02 / 2006

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden